Die SpVgg Plattling machts wieder in der Nachspielzeit

Die SpVgg Plattling machts wieder in der Nachspielzeit

spot_img

Das Team von Spielertrainer Michael Steiger reicht zum wiederholten Mal die Schlußviertelstunde zum Sieg.

Überraschender Weise starten die Gäste mit insgesamt 5 jungen Spielern in der Startformation. Loris Delijaj (21), Luca Saller (20), Paul Jakob (21), Andreas Brandl (20) und Samuel Gwinner. Routinier Johannes Wittenzellner sollten den Abwehrverbund führen.

Aber von Beginn an machte der SV Kirchberg im Wald mächtig Druck und zwang die Gäste mit frühem Pressing in die eigene Hälfte. Die Heimelf steckt ja noch im Abstiegskampf der Kreisliga Straubing und suchte deshalb sein Heil in der Offensive.

Die Marschrichtung von Kirchbergs Trainer Andreas Winter schien aufzugehen. Plattling mächtig in der Defensive, vor allem über die rechte Plattlinger Abwehrseite drohte immer wieder Gefahr. Und es kam auch noch eine Verletzung bei Johannes Wittenzellner dazu, der früh ausgewechselt werden mußte. (14. Spielminute) Artem Schneider kam für ihn. Anschließend auch gleich die ersten Verwarnungen für die Plattlinger, Samu Gwinner und Artem Schneider mußten sich etwas zurücknehmen. In der 28. Spielminute dann die überfällige Führung der Blau-Weißen durch einen berechtigten Foulelfmeter. Michael Neumeier blieb nervenstark und verwandelt zum verdienten 1:0.

Michael Neumeier jubelt wieder gegen Plattling

Danach kamen die Gäste etwas besser ins Spiel, die Hausherren nahm etwas das Tempo heraus. Jedoch von der hochgelobten Qualität im Plattlinger Spiel war wiedermal nichts zu sehen. Zu umständlich die Aktionen in Richtung Kirchberger Strafraum. Eine nennenswerte Chance hatte Saller, der im Sechzehnmeterraum jedoch verzog. Die Zuschauer warteten schon auf den Pausenpfiff, als Jan Karabas mit einer Einzelaktion den Ausgleich zum 1:1 erzielen konnte.

Nach dem Seitenwechsel hatte die Heimelf um Kapitän Maximilian Saller wiederum die besseren Chancen. Und das für mehrere Spiele zugleich, Fabian Augustin vergab alleine vor Plattlings Keeper Fuchs, ebenso Sebastian Trauner und Alois Kronschnabl traf bei einem Kopfball nur Plattlings Tormann. Mächtig Dusel für die Gäste.

Wie schon des Öfteren in den lrtzten Spielen besinnte sich Plattlings Offensive auch etwas zum Spiel beizutragen und die Heimelf mehr unter Druck zu setzen. Der eingewechselte Spielertrainer Steiger mit einer Kopfballchance und eine darauffolgende Zeitstrafe für Kirchbergs Simon Saller sollten Plattling in die Karten spielen.

In der 91. Spielminute zog Jan Karabas einfach mal aus knapp 18m ab und der Ball landet im linken oberen Eck hinter Kirchbergs Tormann im Netz.

Plattlings Matchwinner Jan Karabas

Die SpVgg Plattling feiert somit den zwölften Saisonsieg und festigt den 5. Tabellenplatz der Kreisliga Straubing.


mehr DEG-SPORT Berichte

Die SpVgg Niederalteich muss in die Relegation

Ein Spiel - zwei Verlierer. Denn Perlesreut steigt trotz Sieg ab und Niederalteich muss in die Abstiegs-Relegation.

Ein Jungbrunnen namens SSG Metten

Von den rund 400 Mettener Handballer sind 210 zwischen sechs und 18 Jahre alt.

Crunchtime vor dem ERDINGER Meister-Cup 2024

ERDINGER Meister-Cup 2024 - los geht es am Wochenende vom 29./30. Juni mit den fünf Bezirksvorentscheiden.

SSG Metten C-Juniorinnen mit Top-Leistung

Mustergültig: Souverän haben die C-Juniorinnen ihre Qualifikation zur Handball-Oberliga absolviert.

Landesliga Mitte: Topspiel um Platz 2 endet Unentschieden

Mit Wut im Bauch wollte Hauzenberg die letzten Minuten das Spiel auf teufel komm raus gewinnen, All In - hieß die Ansage von Trainer Dominik Schwarz.

Laufverein Deggendorf richtet 18. Triathlon mit Niederbayerischer Meisterschaft aus

Ganz neu in diesem Jahr: auch die Jahrgänge 2007-2012 dürfen in einem Schüler- und Jugendtriathlon am Wettbewerb teilnehmen.

ERDINGER Meister-Cup 2024 – Wer feiert sein Sommermärchen?

Erding, 24.04.2024 – Ganz Deutschland freut sich in diesem Jahr auf mitreißende Spiele, beste Stimmung und ausgelassene Feierlaune – sowohl auf der großen nationalen...

Kirchberger Damen: Sieg gegen Frauenbiburg und Klassenerhalt eingetütet

Die Blau-Weißen Damen konnten den allerersten Sieg gegen das Niederbayerische Aushängeschild im Frauenfußball feiern.

LV Deggendorf bei ersten Wettkämpfen

Die Leistungen sind das Ergebnis regelmäßigen gemeinsamen Trainings in unterschiedlichen Leistungsgruppen.

Kirchberger Damen gegen Frauenbiburg gefordert

Jetzt heißt es für die Blau-Weißen Damen im Niederbayernduell alle Kräfte mobilisieren und den erwartungsgemäß vielen heimischen Fans wieder kämpferischen und ansehnlichen Fußball zu bieten.

LV Deggendorf startet wieder „Lauf 10 Aktion“

Birgit Wacker und ihr Team werden mit ihrem Team den offiziell vorliegenden 10-Wochen-Plan nach Bedarf anpassen, so dass jeder Teilnehmer am Programm teilnehmen kann.

Deggenau besser aber Plattling reichen 12 Minuten

Deggenau hatte viel ins Spiel investiert, nur ihre Chancen nicht in Tore umgemünzt.
spot_img