Unsere Talente – Franziska Kett

In der Rubrik UNSERE TALENTE stellen wir immer wieder mal junge Sportler aus unserer Region vor.

Im Nachwuchsleistungszentrum der SpVgg GW Deggendorf, spielt Franziska mit den Jungs der C-Junioren in der Bayernliga um den Aufstieg in die Regionalliga. 

Die 15-Jährige gehört zweifelsfrei zu den vielversprechendsten Juniorenspielerinnen in Deutschland. Bereits mit 13 Jahren spielte sie zum ersten Mal für die U15 des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). Aktuell spielt Franziska mit ihren 15 Jahren bereits für die U17- Nationalmannschaft der Frauen.

Franziska Kett gehört somit zu den Top-Talenten im deutschen Frauenfußball. Und sie hat klare Ziele: A-Nationalmannschaft und 1. Bundesliga mit dem FC Bayern.

Beim letzten Heimspiel war auch U17-Nationaltrainerin Friederike Kromp unter den Gästen und DEGSPORT konnte ihr ein Statement entlocken. Friederike Kromp: “Es hat mir gestern viel Freude gemacht Franziska bei ihren Jungs in Deggendorf bei einem Spiel mal wieder live zu sehen. Das Spieltempo, die Zweikampfhärte und die Power über 80 Minuten, die Franziska und ihre Jungs an den Tag gelegt haben, haben mir imponiert. V.a. durch die Leistungssteigerung in der 2.Halbzeit haben die Deggendorfer auch spielerisch mehr überzeugt und absolut verdient die 3 Punkte in Niederbayern gelassen. Dass Franziska auf diesem hohen Spielniveau nicht nur mitschwimmt sondern viele positive Akkzente in der Offensive und auch im Gegenpressing setzen konnte freut mich dabei ganz besonders.”

Franziska mit U17-Nationaltrainerin Friederike Kromp

10 Fragen an Franziska…

1. Seit wann interessiert dich Fussball und wie bist du dazu gekommen?

Ich interessiere mich für Fußball seit ich denken kann und habe mit 4 Jahren schon im Heimatverein FC Edenstetten mit dem Fußballspielen begonnen. Mein damaliger Verein hatte damals eine H-Jugend, in der ich das Fußballspielen erlernte. Zum Fußball bin ich über meinen Papa und meinen Bruder gekommen, die beide begeisterte Fußballspieler sind.

2. Welche Position spielst du am Liebsten?

Flügelspieler links oder rechts.

3. Dein bisher schönstes Erlebnis im Sport?

Länderpokalsieger mit der Bayernauswahl U16 in Duisburg. Bei diesem deutschlandweiten Sichtungsturnier wurde ich auch zur besten Spielerin gewählt.

4. Vor kurzem war die U17 Nationaltrainerin bei einem deiner Spiele zu Gast, warst du nervöser als sonst?

Nein, ich war nicht nervöser, eher noch motivierter.

5. Nationalmannschaft, welche Erfahrungen macht man da?

Ich bin auf jeden Fall selbstbewußter und durch die langen Reisen alleine selbständiger geworden. Außerdem habe ich mich auf und neben dem Platz weiterentwickelt. Natürlich ist es auch sehr aufregend, vor vielen Zuschauern Fußball zu spielen oder vor dem Spiel die Nationalhymne zu singen.

6. Ist es unter Mädls schöner als mit den Jungs zu spielen?

Nein, weil ich mich mit den Jungs in meiner aktuellen Mannschaft in Deggendorf sehr gut verstehe.

7. Gab es für dich auch schon Enttäuschungen im Sport?

Ja, als ich mich 2019 zweimal das Außenband im Sprunggelenk gerissen habe. Außerdem war es sehr enttäuschend, als wir mit der alten U15 in der Saison 2018/19 aus der Regionalliga mit der SpVgg GW Deggendorf abgestiegen sind.

8. Was erwartest du dir für die sportliche Zukunft?

Jeden Tag besser werden, hoffentlich nicht nochmal sich verletzen und weiterhin Spaß am Fußball.

9. Dein größter sportlicher Traum wäre?

A-Nationalmannschaft, 1. Bundesliga für den FC Bayern

10. Welche Person hat dich persönlich bisher am meisten beeindruckt?

Mein Onkel Norbert, weil er seit seiner Kindheit mit schweren Krankheiten zu kämpfen hatte und trotzdem immer gut drauf war und für jeden ein Lächeln übrig hatte.

Danke Franziska für das Interview und weiterhin alles Gute!

Das Interview führte Harry Rindler


Mittlerweile ist Franziskas Traum in Erfüllung gegangen. Im Juli 2020 wechselt sie zum FC Bayern München. Dort wird sie in der neuen Saison in der 2. Frauen-Bundesliga für Bayern II spielen.

Durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie fanden im Kalenderjahr 2020 nur zwei Hinrundenspiele des FC Bayern statt. Durch Spielverlegungen kam es deshalb zu einer Vielzahl an Partien in der ersten Hälfte des Jahres 2021. Von Ende März bis Anfang Juni 2021 absolvierte die Bischof-Elf 14 Pflichtspiele, von denen acht gewonnen werden konnten. Mit dem zweiten Tabellenplatz hinter den souveränen Bundesliga-Aufsteigerinnen vom 1. FC Köln stand ein mehr als respektables Ergebnis zu Buche.

spot_img
spot_img

weitere DEGSPORT Berichte

DEGSPORT TEAM

Werbungspot_img
Werbungspot_img
Werbungspot_img
Werbungspot_img
Werbungspot_img

Kategorien:

spot_img

Unterstützte unsere Arbeit mit einem kleinen  Dankeschön in unsere virtuelle Kaffeekasse!      Die Abrechnung erfolgt per Paypal!  DANKE!

spot_img

Mit einer Bannerwerbung auf DEGSPORT
unterstützen Sie den regionalen Sport.

Kontakt: info@degsport.de

spot_img

Related Articles