Deggendorfer U12 beendet Förderliga-Goldgruppe auf Rang 4

Deggendorfer U12 beendet Förderliga-Goldgruppe auf Rang 4

spot_img


Die jüngste Leistungsmannschaft der SpVgg GW Deggendorf hat die Goldgruppe der BFV-NLZ-Förderliga Süd/Mitte mit einem sehr zufriedenstellenden vierten Rang beendet. Besonders beeindruckend ist die Tatsache, dass die Jungs um ihre Trainer Robert Staudinger, Reinhold Kauschinger und Matthias Lehner die Rückrunde ungeschlagen beenden konnten.

Mit vier Unentschieden schrammte man auch gegen die Spitzenteams der Liga des öfteren knapp an einem Sieg vorbei. Dies bestätigt den Eindruck der Hinrunde, dass man nicht nur mit allen Mannschaften mithalten konnte, sondern auch immer selbst das Spiel mitbestimmen konnte.

Erfreulich sind auch die 21 erzielten Tore, die sich auf mehrere Spieler verteilten, wodurch die Offensive der U12
stets unberechenbar blieb. Mit 23 Gegentoren konnte man auch in der Abwehr überzeugen, so dass selbst die wuchtigen Sturmreihen aus Wendelstein und Burghausen gut in Schach gehalten werden konnten. Mit dieser Konstanz konnten die Konkurrenten vom ASV Cham noch vom vierten Platz verdrängt werden.

Der Saisonausklang konnte somit kurz vor den Pfingstferien mit einer kleinen Abschlussfeier gebührend gefeiert werden. In den Ferien war dann mal Fußballpause, stattdessen wurden die Jungs in Sportarten wie Handball oder Spikeball herausgefordert.

Seit einer Woche trainiert der 2012er-Jahrgang schon regelmäßig mit dem Kader für die Herbstrunde 2024, um sich bestmöglich auf die neue Saison vorzubereiten. Die ersten Testspiele beginnen in einer Woche und man darf gespannt sein, mit welcher Leistungssteigerung die neue U13 aufwartet. Die ersten Trainingseindrücke waren schon sehr positiv und das Trainerteam glaubt fest daran, die positiven Tendenzen der Mannschaftsentwicklung fortsetzen und dabei jeden Spieler kontinuierlich weiter entwickeln zu können.

Die jüngste Leistungsmannschaft der SpVgg GW Deggendorf : Fotos Verein

mehr DEG-SPORT Berichte

SV Winzer gewinnt Totopokal Vorrunde in Metten

Vier Teams hatten sich zur Vorrunde des Totopokal in der Region gemeldet.

Erdinger Meister Cup 2024: Eintracht Landshut gewinnt Vorrunde in Deggendorf

Ohne Gegentor in der regulären Spielzeit zum Titel: Kreisliga-Meister FC Eintracht Landshut ist Vorrunden-Champion beim „ERDINGER Meister Cup“ 2024 in Deggendorf.

LV Triathleten erfogreich am Walch- und Rothsee

Die zweitägige Triathlon Großveranstaltung bei der am Samstag der Deutsche Jugendcup und die Deutsche Triahtlon Bundesliga ausgetragen wurden bot ein rasantes und spannendes Spektakel für alle Teilnehmer und Zuschauer.

Erdinger Meister Cup – Die Vorrundengruppen sind ausgelost

Gaudi trifft auf sportlichen Ehrgeiz: Die Saison 2023/24 ist vorbei, Zeit für den ERDINGER Meister-Cup 2024!

Es ist Zeit für den ERDINGER Meister-Cup 2024!

In Kürze werden die Gruppen bei der offiziellen Auslosung gezogen und die Mannschaften können sich auf ihre Gegner einstellen.

Der TSV Seebach verpflichtet Alex Wittenzellner, Kilian Grabolle und Christoph Obernhuber

Beide sind ein ungemeiner Gewinn für uns und passen auch perfekt in die Mannschaft rein, so Seebachs Teammanager Manuel Ebner.

LV Deggendorf: Sechs Triathleten meistern in St. Pölten die Mitteldistanz

Die Erfahrungen aus diesem Triathlon werden sicher auch in den nächsten Wettkampf einfließen. Die Saison hat ja gerade erst begonnen!

Triathletin Amelie Hanf bei Challenge in St. Pölten

Amelie absolviert normaler Weise die Olympische Distanz und hat sich bei der Challenge in St. Pölten auf Neues eingelassen.

Pflanz-Junioren auf Europacup Tour

Am morgigen Freitag starten die Pflanz Junioren des letzten Jahres nach Krefeld zum U19 Europapokal.

Kanu-Freestyle World Cup Serie auf der Isarwelle in Plattling

Die weltbesten Kajakfahrer werden ihr Können auf der Isar demonstrieren und den Zuschauern atemberaubende Manöver und Tricks präsentieren.

Die SpVgg Niederalteich bleibt Bezirksligist

Wir sind gekommen um zu bleiben, so das Motto der Niederalteicher. Ist gelungen.
spot_img