SSG Metten: Herren gegen HF Scheyern – Der „Neue“ gibt sein Debut bei den Damen

SSG Metten: Herren gegen HF Scheyern – Der „Neue“ gibt sein Debut bei den Damen

spot_img

Coach Schwab am Start – Erster Heimspieltag im Neuen Jahr – Herren auf dem Sprung nach oben – Fünf Jugendteams im Spiel

Geschrieben von Der Klosterer

Die Handball-Europameisterschaft hatte der SSG Metten ein spielfreies Wochenende beschert, nun aber kommt es zu den ersten Heimspiel-Partien des Neuen Jahres. Die Oberliga-Herren erwarten am Samstag den Tabellenletzten Handballfüchse HF Scheyern, die Oberliga-Damen die starke Landesliga-Reserve des HC Donau/Paar. Zum Lokalderby empfängt die Damen-Reserve am Sonntag den TV Landau.  Insgesamt fünf Jugendteams greifen ins Spielgeschehen ein.

Eine halbe Halbzeit lang hatten die Handballfüchse Scheyern in der Vorrunde vor eigenem Publikum die Gäste aus Metten in Verlegenheit gebracht. Dann aber setzten sich die Klosterer am Ende ziemlich eindeutig mit 32:23 durch. Für den Aufsteiger aus dem oberbayerischen Landkreis Pfaffenhofen/ Ilm gab’s danach in den folgenden neun Partien nichts mehr zu holen. Derzeit steht Scheyern mit 0:10 Punkten auf dem letzten Tabellenplatz und ist wohl ein Abstiegskandidat.

Metten hingegen liegt als momentan Ligafünfter auf der Lauer für den Sprung nach ganz oben: Mit nur einem Minuspunkt Distanz zu Tabellenführer SpVgg Altenerding und dem viertbesten Torverhältnis sind beste Voraussetzungen für einen Platz im Liga-Olymp geschaffen. Vize-Präse Martin „Moartl“ Blüml hält das als kenntnisreicher technischer Leiter der SSG für durchaus möglich: „Die Mannschaft befindet sich in ausgezeichneter Form, ist geschlossener denn je und kann daher einiges bewegen.“ 

Herren-Cheftrainer Walter Steininger sieht für höhere Weihen noch ein gutes Stück Arbeit vor sich. „Wir brauchen noch mehr Beständigkeit, um ganz oben mitspielen zu können.“ Von der Qualität des Kaders her gesehen mache er sich wenig Sorgen. „Unsere Bank ist personell top besetzt, daher kann ich gleichwertig wechseln,“ freut sich der Übungsleiter. Zudem habe man derzeit kaum Verletzungssorgen. Gegen Scheyern hat Steininger deshalb zwei Pluspunkte fest eingeplant. Anpfiff der Partie ist 17 Uhr.


Vor heimischem Publikum gibt danach ab 19 Uhr Manuel Schwab sein Debut als neuer Cheftrainer der Mettener Oberliga-Damen.

Manuel Schwab vor Debut als neuer Cheftrainer der Mettener Oberliga-Damen

Nach dem Rücktritt des erfolgreichen Übungsleiter-Gespanns Kerstin Scheichenzuber und Sebastian Klima hat es Schwab und sein Team gleich mit einem unangenehmen Gegner zu tun. Die Reserve des Landesligisten HC Donau/ Paar, einem Zusammenschluss der HG Ingolstadt und der MBB SG Manching, hatte die SSG in der Vorrunde mit 29:23 deutlich in die Schranken verwiesen.

Nach dem hochverdienten Auswärtserfolg zuletzt bei der HSG Freising-Neufahrn rangieren die Klosterinnen derzeit hinter Donau/ Paar auf Platz vier der Oberliga Altbayern. Da das Landesligateam der Oberbayerinnen fast gleichzeitig ein Heimspiel bestreitet, ist mit der üblichen Verstärkung für die Reserve nicht zu rechnen. Chefcoach Schwab hat bereits angekündigt, er werde seine Trainerarbeit dem Stil seiner Vorgänger anpassen und zugleich die Bereiche Teambuilding und Athletik intensivieren. Das vom Mettener Anhang mit Spannung erwartete Match wird um 19 Uhr angepfiffen.


Am Sonntag um 15 Uhr erwartet die Oberliga-Reserve der Damen den TV Landau zum Lokalderby. Das Team unter dem Trainergespann Elena Joachim und Sigi Klein dominiert als noch ungeschlagener Tabellenführer mit 12:0 Punkten die Bezirksklasse Ost.

Die Spiele der SSG-Jugend: Samstag, 13 Uhr, B-Juniorinnen, bezirksübergreifende Oberliga (ÜBOL): SSG – SG Moosburg; 16 Uhr, B-Junioren (ÜBOL): SG Neutraubling-Regensburg – SSG; Sonntag, 13 Uhr, C-Juniorinnen (ÜBOL): TV Altötting – SSG.

mehr DEG-SPORT Berichte

TSV Aholming verliert Relegationsspiel

Eigentlich gut gespielt, auch einige Chancen erarbeitet, aber der Knipser fehlte dann offensichtlich.

Läufer des LV Deggendorf überzeugen bei den Lauffestspielen in der Mozartstadt

Als Team haben Gloria Ritter, Herbert Ritter und Birgit Graßler-Penzkofer den 10km City Run gefinisht.

Die SpVgg Niederalteich muss in die Relegation

Ein Spiel - zwei Verlierer. Denn Perlesreut steigt trotz Sieg ab und Niederalteich muss in die Abstiegs-Relegation.

Ein Jungbrunnen namens SSG Metten

Von den rund 400 Mettener Handballer sind 210 zwischen sechs und 18 Jahre alt.

Crunchtime vor dem ERDINGER Meister-Cup 2024

ERDINGER Meister-Cup 2024 - los geht es am Wochenende vom 29./30. Juni mit den fünf Bezirksvorentscheiden.

SSG Metten C-Juniorinnen mit Top-Leistung

Mustergültig: Souverän haben die C-Juniorinnen ihre Qualifikation zur Handball-Oberliga absolviert.

Landesliga Mitte: Topspiel um Platz 2 endet Unentschieden

Mit Wut im Bauch wollte Hauzenberg die letzten Minuten das Spiel auf teufel komm raus gewinnen, All In - hieß die Ansage von Trainer Dominik Schwarz.

Laufverein Deggendorf richtet 18. Triathlon mit Niederbayerischer Meisterschaft aus

Ganz neu in diesem Jahr: auch die Jahrgänge 2007-2012 dürfen in einem Schüler- und Jugendtriathlon am Wettbewerb teilnehmen.

ERDINGER Meister-Cup 2024 – Wer feiert sein Sommermärchen?

Erding, 24.04.2024 – Ganz Deutschland freut sich in diesem Jahr auf mitreißende Spiele, beste Stimmung und ausgelassene Feierlaune – sowohl auf der großen nationalen...

Kirchberger Damen: Sieg gegen Frauenbiburg und Klassenerhalt eingetütet

Die Blau-Weißen Damen konnten den allerersten Sieg gegen das Niederbayerische Aushängeschild im Frauenfußball feiern.

LV Deggendorf bei ersten Wettkämpfen

Die Leistungen sind das Ergebnis regelmäßigen gemeinsamen Trainings in unterschiedlichen Leistungsgruppen.

Die SpVgg Plattling machts wieder in der Nachspielzeit

Die SpVgg Plattling feiert den zwölften Saisonsieg und festigt den 5. Tabellenplatz der Kreisliga Straubing.
spot_img