Handball-Oberligateams der SSG Metten in Oberbayern gefordert

Handball-Oberligateams der SSG Metten in Oberbayern gefordert

spot_img

Lokalderby der C-Junioren – A-Junioren als Tabellenführer in Regensburg

Metten – Rückrundenstart ins Europameisterschaftsjahr: Ein prächtiges Handballjahr bricht an:  Am Mittwoch, 10. Januar um 20.45 Uhr eröffnet die deutsche Auswahl in Düsseldorf die Europameisterschaft mit dem Match gegen die Schweiz. Davor, am Samstag zu Dreikönig, starten die Oberliga-Teams der SSG Metten auswärts ins Spielgeschehen, die Damen um 14 Uhr bei der HSG Freising-Neufahrn und die Herren um 19 Uhr beim TSV Indersdorf.

Gegen den aktuellen Tabellenvorletzten Indersdorf aus dem Landkreis Dachau hatten die Klosterer zu Saisonbeginn zuhause einen beachtlichen 38:18-Kantersieg gelandet. Ursprünglich hatte man den Ex-Landesligisten aus Oberbayern schon für den Wiederaufstieg favorisiert gehabt, zumal zuvor in der Liga-Gerüchteküche von deutlicher personeller Verstärkung gemunkelt worden war.  Daraus wurde offenbar nichts und so stehen bisher nur zwei Siege aus zehn Partien zu Buche. Im letzten Match des vergangenen Jahres allerdings zeigten die Indersdorfer Spielwitz samt Moral und hatten beim 23:27 gegen HSG Freising-Neufahrn den Meisterschaftskandidaten in dessen Halle kurzzeitig an den Rand einer Niederlage gebracht.

In der fast einmonatigen Pause (auch durch Absage der Partie gegen den mittlerweile abgemeldeten ETSV 09 Landshut) haben sich die Mettener Oberliga-Herren laut Cheftrainer Walter Steininger ihre Spiellaune durch eifrigen Trainingsbesuch erhalten. „Sie waren sehr fleißig bei der Sache,“ lobt der Übungsleiter. So kann Steininger zum Rückrundenbeginn auf einen vollzähligen und fitten Kader setzen. „Die Zweite Sieben“, so der Coach, stehe zum qualitativ gleichwertigen Durchwechseln auch zur Verfügung.

Die Zweite Sieben stehe zum qualitativ gleichwertigen Durchwechseln auch zur Verfügung.

Mettens technischer Leiter Martin „Moartl“ Blüml ist ebenfalls guter Dinge: „Die Stimmung im Team ist schon ausgezeichnet, im Moment passt einfach alles.“ Neuzugang  Karel Květoň beispielsweise habe sich hervorragend eingefügt. Ursprünglich sei er für die Position Rückraum rechts vorgesehen gewesen. „Jetzt ist Karel am Kreis eine Bank,“  zeigt sich der stellvertretende SSG-Präsident begeistert. Der Rückraum bleibe weiterhin gut besetzt, unter anderem mit der jungen SSG-Garde, darunter der talentierte Jakob Rümmelein.  Anpfiff  der Partie in der Dreifachhalle des Gymnasiums Indersdorf  ist um 19 Uhr

Karel Květoň bei seinem ersten Einsatrz für die SSG Metten

Auch die Oberliga-Damen gehen am Dreikönigstag auf Reisen in Oberbayerische. In der Freisinger Luitpoldhalle steht für Cheftrainerin Kerstin Scheichenzuber (ihr Kollege Sebastian Klima ist verhindert) und ihr Team eine im Grunde lösbare Aufgabe auf dem Programm. Gegner HSG Freising-Neufahrn hatte beim Hinspiel in Metten beim 23:12-Erfolg der Klosterinnen eher wenig zu bestellen. Der weitere Rückrundenverlauf war auch nicht begeisternd: Seit vier Spielen warten die Domstädterinnen auf einen Erfolg und werden deshalb gegen Metten ordentlich Druck machen.

Die SSG wiederum hat in den vergangenen vier Partien ebenfalls für wenig Glanz gesorgt, denn nur vier Punkte und Ligaplatz sieben waren für das Team um Shooterin Sophia Haimerl eher nicht eingeplant.  Coach Scheichenzuber hofft, bis Samstag eine von sämtlichen Erkältungskrankheiten und sonstigen Fallstricken befreite Truppe zusammentrommeln zu können. Anwurf in Freising ist um 14 Uhr.

Alexandra Venus im Hinrundenspiel gegen die HSG Freising-Neufahrn

Die SSG-Reserveteams starten erst Ende Januar in die Rückrunde. Hingegen sind zwei Jugendmannschaften am Wochenende erstmals 2024 im Einsatz. Zum Lokalderby in der bezirksübergreifenden Bezirksliga (ÜBL) der C-Junioren kommt es samstags ab 14 Uhr in der Kreisstadt zwischen dem HC Deggendorf und der SSG. Das Team von Trainer Uli Karmann führt punktgleich mit dem HC die Tabelle an. Für das spannende Derby kann Coach Karmann den kompletten Kader fit und gut trainiert aufbieten. Als souveräne Tabellenführer der bezirksübergreifenden Oberliga (ÜBOL) treten die A-Junioren der Klosterer unter den Fittichen von Übungsleiter Alex Rümmelein am Sonntag um 15.30 Uhr beim ESV 27 Regensburg an.

Bericht: Peter Dermühl

mehr DEG-SPORT Berichte

TSV Aholming verliert Relegationsspiel

Eigentlich gut gespielt, auch einige Chancen erarbeitet, aber der Knipser fehlte dann offensichtlich.

Läufer des LV Deggendorf überzeugen bei den Lauffestspielen in der Mozartstadt

Als Team haben Gloria Ritter, Herbert Ritter und Birgit Graßler-Penzkofer den 10km City Run gefinisht.

Die SpVgg Niederalteich muss in die Relegation

Ein Spiel - zwei Verlierer. Denn Perlesreut steigt trotz Sieg ab und Niederalteich muss in die Abstiegs-Relegation.

Ein Jungbrunnen namens SSG Metten

Von den rund 400 Mettener Handballer sind 210 zwischen sechs und 18 Jahre alt.

Crunchtime vor dem ERDINGER Meister-Cup 2024

ERDINGER Meister-Cup 2024 - los geht es am Wochenende vom 29./30. Juni mit den fünf Bezirksvorentscheiden.

SSG Metten C-Juniorinnen mit Top-Leistung

Mustergültig: Souverän haben die C-Juniorinnen ihre Qualifikation zur Handball-Oberliga absolviert.

Landesliga Mitte: Topspiel um Platz 2 endet Unentschieden

Mit Wut im Bauch wollte Hauzenberg die letzten Minuten das Spiel auf teufel komm raus gewinnen, All In - hieß die Ansage von Trainer Dominik Schwarz.

Laufverein Deggendorf richtet 18. Triathlon mit Niederbayerischer Meisterschaft aus

Ganz neu in diesem Jahr: auch die Jahrgänge 2007-2012 dürfen in einem Schüler- und Jugendtriathlon am Wettbewerb teilnehmen.

ERDINGER Meister-Cup 2024 – Wer feiert sein Sommermärchen?

Erding, 24.04.2024 – Ganz Deutschland freut sich in diesem Jahr auf mitreißende Spiele, beste Stimmung und ausgelassene Feierlaune – sowohl auf der großen nationalen...

Kirchberger Damen: Sieg gegen Frauenbiburg und Klassenerhalt eingetütet

Die Blau-Weißen Damen konnten den allerersten Sieg gegen das Niederbayerische Aushängeschild im Frauenfußball feiern.

LV Deggendorf bei ersten Wettkämpfen

Die Leistungen sind das Ergebnis regelmäßigen gemeinsamen Trainings in unterschiedlichen Leistungsgruppen.

Die SpVgg Plattling machts wieder in der Nachspielzeit

Die SpVgg Plattling feiert den zwölften Saisonsieg und festigt den 5. Tabellenplatz der Kreisliga Straubing.
spot_img