Handball Damen: SSG Metten gegen TV Altötting

Handball Damen: SSG Metten gegen TV Altötting

spot_img

Am Ende ein 23:23 beim Oberliga-Duell

Damen-Reserve siegreich beim Lokal-Derby gegen Deggendorf –  Herren II und Altenerding trennen sich 24:24 – Vier SSG-Jugendteams triumphieren

Es war das erwartete Handball-Spektakel im Kampf um die Punkte: Die Oberliga-Damen der SSG Metten lieferten sich mit dem TV Altötting ein spannendes Duell, das mit 23:23 keine Sieger fand. Die Damen-Reserve hingegen sicherte sich beim Lokalderby gegen den HC Deggendorf  mit 19:17 beide Punkte. Ein 24:24 Remis erzielten dagegen die Herren II im Heimspiel gegen die SpVgg Altenerding III. Alle vier am Wochenende aktiven Mettener Jugendteams haben ihre Spiele gewonnen und sind nun Tabellenführer in ihren Ligen.

Bereits vor Anpfiff der Heimpartie gegen den TV Altötting stellte sich beim Cheftrainer-Gespann Kerstin Scheichenzuber und Sebastian Klima Zufriedenheit ein: Insgesamt 13 Mettener Spielerinnen hatten zur letzten Aufmunterung auf der Bank gerade noch Platz gefunden. Dieser Anblick erfreute auch das zahlreich erschienene Publikum, das gespannt auf eine nach der Auswärtsniederlage gegen den HC Donau/ Paar wache SSG wartete. Und die Klosterinnen waren von Anfang an hellwach. Denn gleich zu Beginn kündigte sich ein harter, aber stets fairer Schlagabtausch mit den Pilgerstädterinnen an. Dabei kassierte die wiedergenesene Vanessa Klima im Getümmel eine 2-Minuten-Strafe und Altötting zog flugs auf 5:2 davon.

Metten reagierte hochkonzentriert. Der SSG-Anhang wurde Zeuge eines Spielverlaufs, der bis zum Schlusspfiff unverändert blieb: Die Partie wogte hin und her. Kurz vor dem Halbzeit-Pfiff schien Altötting mit dem 13:10 Distanz zu schaffen. Doch knapp vor der Pausentee-Einnahme brachte Vanessa Klima das Leder zum 11. Mettener Treffer im Tor der Oberbayerinnen unter. In Abschnitt 2 gelang dem TV erneut ein Absetzversuch. Doch die Klosterinnen blieben ihrem Lieblingsgegner dicht auf den Fersen. Nach einem Doppelpack durch Alexandra Venus lag die SSG in der 42. Minute plötzlich in Front. Altötting konterte: 17:17. Mettens Milena Niewöhner legte zweimal vor, bevor die junge Paula Gäck zum 20:18 einnetzte.

Alexandra Venus

Nach dem 23:21 durch Antonia Blüml gelang Altöttings Coach Gudrun Zimmerer drei Minuten vor Schluss per Auszeit die entscheidende Rhythmusstörung des Mettener Siegesdranges. Die Pilgerstädterinnen landeten noch zwei Treffer zum insgesamt gerechten 23:23-Schlußstand. In das kommende Match gegen Spitzenreiter TSV Schleißheim geht Coach Sebastian Klima mit der Erkenntnis, dass „eine wache, willensstarke SSG auch einem Favoriten ein Bein stellen kann.“

So spielte die SSG:

Tor: Antonia Holmer, Tanja Kraus;

Feld: Klima, Gäck, Blüml, Haimerl, Zeqiri, Steininger, Achatz, Kuen, Venus, Stadler, Niewöhner. 

Die Tore warfen: Vanessa Klima (3 Tore), Paula Gäck (1), Antonia Blüml (3), Sophia Haimerl (5, davon 2 verwandelte 7-Meter-Strafwürfe), Lena Steininger (5/3), Ramona Achatz (1), Alexandra Venus (3), Milena Niewöhner (2).

Das nächste Spiel: Samstag, 21.Oktober, 17 Uhr, Auswärtsspiel gegen den TSV Schleißheim.


Die weiteren Ergebnisse: Damen II, Bezirksklasse Ostbayern: SSG – HC Deggendorf 19:17 (8:12); Herren II, Bezirksklasse Ostbayern: SSG – SpVgg Altenerding III 24:24 (13:9); SSG-Jugend: A-Junioren Bezirksübergreifende Oberliga (ÜBOL): SSG – ESV 27 Regensburg 31:27 (15:13); B-Junioren (ÜBOL): SpVgg Altenerding – SSG 26:36 (11:17); C-Junioren Bezirksübergreifende Bezirksliga (BOL): C-Junioren (BOL): SG Neutraubling-Regensburg – SSG 16:28 (4:16); C-Juniorinnen, Bezirksübergreifende Oberliga (ÜBOL): SSG – TV Altötting 16:13 (10:5).

mehr DEG-SPORT Berichte

TSV Aholming verliert Relegationsspiel

Eigentlich gut gespielt, auch einige Chancen erarbeitet, aber der Knipser fehlte dann offensichtlich.

Läufer des LV Deggendorf überzeugen bei den Lauffestspielen in der Mozartstadt

Als Team haben Gloria Ritter, Herbert Ritter und Birgit Graßler-Penzkofer den 10km City Run gefinisht.

Die SpVgg Niederalteich muss in die Relegation

Ein Spiel - zwei Verlierer. Denn Perlesreut steigt trotz Sieg ab und Niederalteich muss in die Abstiegs-Relegation.

Ein Jungbrunnen namens SSG Metten

Von den rund 400 Mettener Handballer sind 210 zwischen sechs und 18 Jahre alt.

Crunchtime vor dem ERDINGER Meister-Cup 2024

ERDINGER Meister-Cup 2024 - los geht es am Wochenende vom 29./30. Juni mit den fünf Bezirksvorentscheiden.

SSG Metten C-Juniorinnen mit Top-Leistung

Mustergültig: Souverän haben die C-Juniorinnen ihre Qualifikation zur Handball-Oberliga absolviert.

Landesliga Mitte: Topspiel um Platz 2 endet Unentschieden

Mit Wut im Bauch wollte Hauzenberg die letzten Minuten das Spiel auf teufel komm raus gewinnen, All In - hieß die Ansage von Trainer Dominik Schwarz.

Laufverein Deggendorf richtet 18. Triathlon mit Niederbayerischer Meisterschaft aus

Ganz neu in diesem Jahr: auch die Jahrgänge 2007-2012 dürfen in einem Schüler- und Jugendtriathlon am Wettbewerb teilnehmen.

ERDINGER Meister-Cup 2024 – Wer feiert sein Sommermärchen?

Erding, 24.04.2024 – Ganz Deutschland freut sich in diesem Jahr auf mitreißende Spiele, beste Stimmung und ausgelassene Feierlaune – sowohl auf der großen nationalen...

Kirchberger Damen: Sieg gegen Frauenbiburg und Klassenerhalt eingetütet

Die Blau-Weißen Damen konnten den allerersten Sieg gegen das Niederbayerische Aushängeschild im Frauenfußball feiern.

LV Deggendorf bei ersten Wettkämpfen

Die Leistungen sind das Ergebnis regelmäßigen gemeinsamen Trainings in unterschiedlichen Leistungsgruppen.

Die SpVgg Plattling machts wieder in der Nachspielzeit

Die SpVgg Plattling feiert den zwölften Saisonsieg und festigt den 5. Tabellenplatz der Kreisliga Straubing.
spot_img