SSG-Damen: Kein Glück in der Pilger-Metropole

SSG-Damen: Kein Glück in der Pilger-Metropole

spot_img

Geschrieben von Milena Niewöhner und Der Klosterer

SSG-Damen verlieren gegen TV Altötting – Damen II mit Remis gegen Deggendorf – Niederlage der Herren II in Altenerding

Verletzungsbedingt und ersatzgeschwächt mussten die Mettener Oberliga-Handballerinnen beim TV Altötting eine 22:17 (14:6) – Niederlage hinnehmen. Mit 30:38 (12:21) endete für die Herren-Reserve das Gastspiel bei der SpVgg Altenerding III, während die Damen II auswärts gegen den HC Deggendorf 25:25 (14:14) spielte.

Von Anfang an vom Pech verfolgt waren die Oberliga-Damen, die mit einem dezimierten und obendrein angeschlagenen Kader zur Auswärtspartie beim Aufstiegsfavoriten TV Altötting antreten mussten. Trotz allem startete das Team von Cheftrainer Mane Schwab anfangs dank des überlegten Spielaufbaus gut in die Partie. Die Gäste machten Tempo, zeigten sich in der Offensive äußerst beweglich, scheiterten aber ein ums andere Mal an Altöttings Torfrau.

Während Metten sich an der TV-Keeperin abarbeitete, machten die Pilgerstädterinnen gehörig Druck und lagen bis zum Halbzeitpfiff deutlich mit 14:6 in Front. Beim heilsamen Pausentee erinnerte Coach Schwab an die Fähigkeiten seiner Schützlinge in der Defensive und bat um entsprechenden Einsatz. Mettens Damen befolgten die Ansage und standen jetzt deutlich kompakter gegen die anstürmenden Altöttingerinnen.

Auch die SSG-Sturmreife fand jetzt den Weg zum TV-Tor und holte Treffer um Treffer auf. Als knapp zehn Minuten vor Spielende Milena Niewöhner per Strafwurf zum 16:19 einnetzte, schien sich die Wende in der Partie abzuzeichnen. Doch erneut scheiterten die Klosterinnen an der gut aufgelegten Torhüterin der Gastgeberinnen. Altötting blieb gegen die angeschlagenen Metterinnen am Drücker und behielt mit 22:17 die Oberhand. Trotz der Niederlage lobte Coach Schwab die vor allem in der 2. Hälfte gezeigte Leistung seines Teams: „Alle Achtung vor Kampfgeist und Geschlossenheit, aber mehr war heute aufgrund der dünnen Personaldecke nicht drin.“   

Am kommenden Samstag erwarten die Oberliga-Damen den ungeschlagenen Spitzenreiter TSV Schleißheim aus dem Landkreis München. Schwab: „Da wollen wir alles geben.“

So spielte die SSG:

Tor: Antonia Holmer, Tanja Kraus;

Feld: Gäck, Steininger, Baumann, Achatz, Kuen, Venus, Zeqiri, Niewöhner, Stadler. 

Die Tore warfen: Lena Steininger (3 Tore), Paula Gäck (1), Ramona Achatz (3), Alexandra Baumann (2), Milena Niewöhner (3/ davon 2 verwandelte 7-Meter-Strafwürfe), Nina Kuen (2), Alexandra Venus (2), Kaltrina Zeqiri (1).

Das nächste Spiel: Samstag, 27. Januar, 17 Uhr, Auswärtsspiel gegen den TV Altötting.

Die Ergebnisse der SSG-Jugend: B-Junioren, bezirksübergreifende Oberliga (ÜBOL): SSG – SpVgg Altenerding 42:28; B-Juniorinnen (ÜBOL): HCD Gröbenzell – SSG 18:21; C-Junioren, bezirksübergreifende Bezirksliga (ÜBL): SSG – SG Neutraubling/ Regensburg 40:20; C-Juniorinnen (ÜBOL): SSG – SVA Palzing 24:18.

mehr DEG-SPORT Berichte

TSV Aholming verliert Relegationsspiel

Eigentlich gut gespielt, auch einige Chancen erarbeitet, aber der Knipser fehlte dann offensichtlich.

Läufer des LV Deggendorf überzeugen bei den Lauffestspielen in der Mozartstadt

Als Team haben Gloria Ritter, Herbert Ritter und Birgit Graßler-Penzkofer den 10km City Run gefinisht.

Die SpVgg Niederalteich muss in die Relegation

Ein Spiel - zwei Verlierer. Denn Perlesreut steigt trotz Sieg ab und Niederalteich muss in die Abstiegs-Relegation.

Ein Jungbrunnen namens SSG Metten

Von den rund 400 Mettener Handballer sind 210 zwischen sechs und 18 Jahre alt.

Crunchtime vor dem ERDINGER Meister-Cup 2024

ERDINGER Meister-Cup 2024 - los geht es am Wochenende vom 29./30. Juni mit den fünf Bezirksvorentscheiden.

SSG Metten C-Juniorinnen mit Top-Leistung

Mustergültig: Souverän haben die C-Juniorinnen ihre Qualifikation zur Handball-Oberliga absolviert.

Landesliga Mitte: Topspiel um Platz 2 endet Unentschieden

Mit Wut im Bauch wollte Hauzenberg die letzten Minuten das Spiel auf teufel komm raus gewinnen, All In - hieß die Ansage von Trainer Dominik Schwarz.

Laufverein Deggendorf richtet 18. Triathlon mit Niederbayerischer Meisterschaft aus

Ganz neu in diesem Jahr: auch die Jahrgänge 2007-2012 dürfen in einem Schüler- und Jugendtriathlon am Wettbewerb teilnehmen.

ERDINGER Meister-Cup 2024 – Wer feiert sein Sommermärchen?

Erding, 24.04.2024 – Ganz Deutschland freut sich in diesem Jahr auf mitreißende Spiele, beste Stimmung und ausgelassene Feierlaune – sowohl auf der großen nationalen...

Kirchberger Damen: Sieg gegen Frauenbiburg und Klassenerhalt eingetütet

Die Blau-Weißen Damen konnten den allerersten Sieg gegen das Niederbayerische Aushängeschild im Frauenfußball feiern.

LV Deggendorf bei ersten Wettkämpfen

Die Leistungen sind das Ergebnis regelmäßigen gemeinsamen Trainings in unterschiedlichen Leistungsgruppen.

Die SpVgg Plattling machts wieder in der Nachspielzeit

Die SpVgg Plattling feiert den zwölften Saisonsieg und festigt den 5. Tabellenplatz der Kreisliga Straubing.
spot_img