spot_img

TSV Seebach – Unentschieden im Derby gegen Osterhofen

TSV Seebach – Unentschieden im Derby gegen Osterhofen

spot_img
spot_img

Hoch waren die Erwartungen an das Landesliga-Derby, das 510 Zuschauer sehen wollten.

Von Beginn an ging es zur Sache, robust mit ein paar Nicklichkeiten auf beiden Seiten, aber zu keiner Zeit unfair. Seebach versuchte das Spiel zu machen und hatte nach einen Eckball die erste Chance durch Kilian Schwarzmüller (4.Minute). Wurde wegen Handspiel aber abgepfiffen. Osterhofen spielte munter mit und die Zuschauer staunten nicht schlecht, als die Grün-Weißen aus der Herzogstadt in der 11. Spielminute jubelten. Hannes Hobelsberger war auf der rechten Seite unterwegs Richtung Seebacher Tor, Doppelpass mit Mesic und schon hatte er die Seebacher Abwehr überlistet und netzte eiskalt ein.

Dem Spielverlauf nach war den Seebachern aber kein Rückstand anzumerken. Sie übernahmen in ruhiger Art und Weise wieder das Kommando auf dem Platz und erhöhten die Schlagzahl. Osterhofen konnte noch mithalten, jedoch fand keinerlei Befreiung mehr statt. Immer öfter wurde Marcel Müller im Sturmzentrum gesucht und in der 27. Spielminute perfekt angespielt. Mit einem Linksschuß von halblinks donnert er das Ding aus 16 Metern unter den Querbalken. Osterhofens Tormann Grübl noch leicht dran, aber ohne wirkliche Abwehrchance.

trifft zum 1:1 Ausgleich: Marcel Müller

Seebach weiterhin mit viel Druck und einigen Eckbällen, die immer für große Gefahr in der Defensivabteilung der Gäste sorgten. Aber so richtig zwingend war es noch nicht. Mit dem 1:1 ging es in die Pause.

Nach dem Wechsel Seebach weiter mit mehr Ballbesitz, die Angriffswelle rollte unaufhörlich auf das Gästetor zu. Osterhofen hatte jedoch beim letzten Pass der Roten immer wieder ein Bein dazwischen. Und auch der sehr umsichtige Schiedsrichter Felix Scharf wurde jetzt aktiv, Gelb für Hobelsberger und Hasanovic auf Osterhofener Seite, sowie für Lösl nach Meckern für Seebach. Wechsel beim TSV: Edward Hinz kam für Elias Höng. Die nächste große Chance im Spiel in der 69. Minute. Wieder kam Marcel Müller im Strafraum an den Ball, Tormann Grübl war bereits geschlagen – die Seebacher Fans jubelten schon, aber Darius Ciocan stand goldrichtig auf der Linie und konnte den Ball abwehren.

In der 77. Minute Entlastung für die Osterhofener Abwehr, Denis Sharankov wurde auf die Reise Richtung Seebacher Tor geschickt. TSV Tormann Mathias Loibl schlägt in Bedrängnis von Sharankov über den Ball, aber Kilian Schwarzmüller kann in letzter Sekunde klären. Seebachs Co-Trainer Manuel Kesten, der den erkrankten Manfred Stern ersetzte, brachte noch Alex Heindl und Patryk Richert. Letzterer und auch Edward Hinz brachten nochmal Schwung ins Angriffsspiel der Hausherren, aber Treffer sollte an diesem Abend keiner mehr gelingen.


mehr Berichte

Sportlerportrait

spot_img
spot_img

mehr DEGSPORT Berichte

Die U13 von Grün-Weiß holt sich Platz 3 bei der Niederbayerischen Hallenmeisterschaft

Auch wenn die unglückliche Habfinalniederlage schmerzt, dominiert doch der Stolz auf Platz 3 von 198 Teams.

SSG-Handballer scheitern in Dachau an sich selbst – Damen gewinnen

29:36-Niederlage gegen Tabellenführer ASV – Damen auswärts erfolgreich.

SSG-Handballer planen Favoritensturz

Auswärts im Einsatz sind auch die Damen- und Herren-Reserven sowie drei Jugendteams.

Volles Haus beim 8. Globus-Cup des SV Pankofen

Das anschließende Finale konnte dann auch das halten, was man von einem Finale erhofft.

Mettener Handball feiert Kantersiege

Ein begeistertes Mettener Publikum sah in der 2. Hälfte weiterhin hochmotivierte Klosterer.

SSG Damen zerlegen TSV Schleißheim II

25:6 hieß es am Schluss für die danach lange vom begeisterten Publikum umjubelten SSG-Damen.

U13 überrascht beim Sparkassen-Nachwuchs-Cup in Landau auch die großen Vereine

m Spiel um Platz 3 wartete wieder ein alter Bekannter, die U13 der Akademie von RB Salzburg.

Handball-Festival in Metten

Sieben SSG-Teams am Ball – Herren erwarten TG Landshut II - Damen gegen TSV Schleißheim II– Heimspiele der Reserven – Jugend-Topteams im Einsatz Metten –...

SSG-Damen erreichen Tiefpunkt

Lichtblick zu Jahresbeginn: Mettens C-Junioren gewinnen auswärts gegen das Team des FC Bayern München klar mit 28:22 ab.

SSG Jugend mit Sieg beim FC Bayern München

Am kommenden Sonntag ist um 11:15 Uhr der PSV München zu Gast in Metten.

Unsere Kooperations-Partner in der Region:

spot_img
spot_img
spot_img
spot_img

aus unserem Archiv