spot_img

SSG-Handballer erwarten MTV Pfaffenhofen

SSG-Handballer erwarten MTV Pfaffenhofen

spot_img
spot_img

Steininger-Truppe will endlich ersten Heimsieg – Saisonstart der Reserveteams – C-Junioren zuhause gegen FC Bayern – E-Jugend-Heimturnier

Metten – Nach zwei Auswärtserfolgen wollen die Oberliga-Handballer der SSG am Samstag gegen den MTV Pfaffenhofen endlich den ersten Heimsieg einfahren. Ebenfalls vor eigenem Publikum starten die Damen- und Herren-Reserveteams am
Sonntag in die neue Saison. Den FC Bayern München haben die C-Junioren in ihrem Sonntagsspiel zu Gast. , Auswärts in Neutraubling treten die D-Junioren am Samstag gegen die SG Neutraubling-Regensburg II an. Außerdem richtet die SSG am
Samstag das erste E-Jugend-Turnier der Saison aus. Die Oberliga-Damen haben spielfrei.

In der vergangenen, durch Corona abgespeckten Saison erwiesen sich die Pfaffenhofener in Metten als schwer zu spielender Kontrahent. Die SSG-Herren hatten streckenweise große Probleme mit der aggressiven Abwehr der Oberbayern sowie mit deren pfeilschnellen Gegenstößen. In die neue Saison startete das Team von Trainer Walter Sperrer mit einem beachtlichen 27:27-Remis gegen Aufstiegsfavorit HSG Freising-Neufahrn, unterlag hauchdünn Landesliga-Absteiger TV Altötting und knickte nur auswärts gegen den ASV Dachau mit 23:32 ein.

Reichlich Tore werfen kann man dennoch: Die Ilmstädter haben nämlich mit Andreas Hagl den derzeit Zweitplatzierten in der Oberliga-Torjägerliste in ihren Reihen. SSG-Cheftrainer Walter Steininger kann gegen die TSV-Offensive nach letzter
Sichtung im Training den eingespielten Defensiv-Block aufbieten und dabei auf Vincent Muhr, die Abwehr-Entdeckung von Schleißheim setzen. Die schmale Bank, die den jüngsten Auswärtserfolg dank einer starken Willensleistung dennoch
sicherte, wird es beim Heimspiel-Samstag aller Voraussicht nach nicht geben. „Fast alle Mann weitgehend fit an Bord“, vermeldete Steininger nach dem letzten Training.

Der Chefansager hofft, mit den Seinen am Samstag nicht auf eine weitere Last-Minute-Entscheidung zusteuern zu müssen: „Unsere Nerven und die unserer Fans brauchen jetzt endlich mal Schonung.“

Mettens Reserveteams wollen am Sonntag vor dem hoffentlich zahlreichen Anhang in der St. Benedikt-Sporthalle einen erfolgreichen Saisonauftakt aufs Parkett legen. Immerhin steht ein Lokal-Derby an: Die Damen II unter Coach Martin Blüml erwarten um 15 Uhr den HC Deggendorf. Danach um 17 Uhr lassen die Mannen von Männer-II-Trainer Robert Kraus den Ball für das erste Saison-Punktspiel fliegen. Gegner ist die Reserve des TSV Simbach.

Nach ihrem 34:26-Auftaktsieg in der bezirksübergreifenden Oberliga Mitte gegen den TSV Allach erwarten die C-Junioren den nächsten Münchner Verein namens FC Bayern München. Die Burschen des legendären Trainergespanns Klaus Töpl und Rudi Achatz gehen nach ihrer überragenden Leistung zum Saisonauftakt leicht favorisiert in die Begegnung mit den Bayern. Anpfiff ist am Sonntag um 13.15 Uhr.

Bericht: Peter Dermühl

mehr Berichte

Sportlerportrait

spot_img
spot_img

mehr DEGSPORT Berichte

Revanche geglückt – HCD gewinnt in Pfarrkirchen

Erneut eine geschlossene Teamleistung der Deggendorfer die mit dem dritten Sieg in Folge ihre Serie ausbauen.

Tabellenführer zu stark für die SSG Damen

Schon die letzten beiden Heimspiele hatten die Mettener Damen gegen die Manchingerinnen verloren. Obwohl Manching schon länger mit einem Spielerinnenschwund klarkommen mußte, fühlten sie...

SSG Herren II kämpfen bis zum Schluss und bezwingen Croatia Geiselhöring

Eine bemerkenswerte kämpferische Leistung die zum Erfolg führt.

HCD gegen Pfarrkirchen auf Wiedergutmachung aus 

Spätestens seit dem Hinspiel sollten die Deggendorfer also gewarnt sein.

SSG Metten Heimspiel-Wochenende – Oberliga-Herren mit Advent-Präsent?

Am Samstag ab 15 Uhr spielen Herren II anschließend die Herren I und um 19 Uhr die Damen.

SSG Metten Damen II

Das letzte Spiel der 2. Damenmannschaft in diesem Jahr und zugleich das erste der Rückrunde ist wieder das Derby, diesmal in Deggendorf. Das Spiel ist am 10. Dezember um 14:00 Uhr.“

Rote Karte treibt SSG-Damen zum Auswärtssieg

Bis auf ein paar wenige Blackouts haben wir ein gutes Spiel abgeliefert.

TSV Plattling: Volleyball Damen

Die Plattlinger Damen hätten es sich viel leichter machen können. Am Ende zählt der Sieg und die Punkte!

FC Deggendorf holt sich Edward Hinz

Nach der Vorstandswahl im Sommer hat der neue Abteilungsleiter Karl-Heinrich Stern einiges mit dem FC Deggendorf vor.

SSG Oberliga-Damen gastieren bei der TuS Pfarrkirchen

Freunde des Nachwuchs-Handballs werden am Samstag um 16 Uhr in der St. Benedikt-Sporthalle auf ihre Kosten kommen.

SpVgg GW U13 – Abwärtstrend gestoppt

Am Ende gewann die Deggendorfer U13 dieses Turnier souverän mit 7 Punkten vor Traunstein mit 4 Punkten, Gundelfingen mit 3 Punkten und Freiham mit 1 Punkt.

Unsere Kooperations-Partner in der Region:

spot_img
spot_img
spot_img

aus unserem Archiv