spot_img

SSG-Handballer auf Punktejagd in Oberbayern

SSG-Handballer auf Punktejagd in Oberbayern

spot_img
spot_img

Herren und Damen gastieren beim TSV Schleißheim  – Vier Jugendteams am Start

Metten – Ihr Glück im oberbayerischen Schleißheim suchen am kommenden Wochenende die Oberliga-Teams der SSG-HandballerInnen. Am Samstag zu später Stund (20 Uhr) treten die Herren beim heimstarken TSV Schleißheim an, am Sonntag um 16 Uhr dann die Damen bei der Landesliga-Reserve des TSV. 

Insgesamt vier Jugend-Mannschaften greifen am Wochenende ins Handball-Geschehen von der Bezirksklasse bis zur Landesliga ein. „Es schmerzt immer noch,“ gesteht Florian Sedlmeier, spielgestaltender Angreifer der Mettener Oberliga-Herren. An der unglücklichen 25:26-Niederlage in letzter Sekunde gegen den ASV Dachau hatten die Klosterer auch noch im ersten Training nach dem großen Pech zu knabbern. „Schuhe noch fester schnüren und den nächsten Gegner scharf ins Visier nehmen,“ lautet jetzt die Motivationsformel von Cheftrainer Walter Steininger. Nächster Gegner sind die Handballer aus der Münchner Speckgürtel-Gemeinde Schleißheim. In der vergangenen Kurz-Saison durch Corona  bezwangen die Schützlinge von Trainer Halil Bahadir Cagliyan die Gäste aus Niederbayern auf den letzten Drücker hin mit 31:29. Eine weitere böse Überrumpelung kurz vor Spielende will sich Übungsleiter Steininger daher nicht mehr gefallen lassen. „Wir arbeiten jetzt an noch mehr Disziplin und Konzentration vor allem in der Offensive,“ kündigte der Coach an, der mit einem kompletten, halbwegs fitten Kader auf Reisen gehen kann.

Ihren Saisonauftakt bestreiten die Oberliga-Damen am Sonntag ebenfalls in Schleißheim gleich mit drei Neuzugängen: Emely Schneider, Studentin der Sportwissenschaften in Deggendorf, kommt vom Landesligisten SG Helmbrechts/Münchberg und tritt auf Linksaußen an. Sie leitet nebenbei das Leichtathletik-Training für Kinder und Jugendliche in Deggendorf-Natternberg. Sophie Haimerl ist Bundespolizistin in Deggendorf und spielte zuletzt auf Rückraum links und rechtsbeim Bezirksligisten Neunburg vorm Wald. Die Dritte im Bunde ist diePhysiotherapeutin Hanna Brinkmann. Die Außen- und Kreisspielerin  kommt vom Osnabrücker Landesligisten TSG 07 Burg Gretesch.

Gleichzeitig haben drei Stammspielerinnen das Team um das Trainergespann Kerstin Scheichenzuber und Sebastian Klima verlassen: Alexandra Baumann und Seraph Detlaf erwarten Nachwuchs und Paula Gäck bildet sich in den USA fort. Die Klosterinnen haben im Rahmen einer intensiven Saison-Vorbereitung (Klima: „Im Fitness-Studio bei 38 Grad !“)erfolgreich Testspiele unter anderen gegen Landesligist HC Sulzbach-Rosenberg und Oberligist SG Regensburg sowie ein mehrtägiges Trainingslager in Metten (mit Handball-Altmeister Klaus Töpl) absolviert.

Alexandra Baumann

Als „sehr erfreulich“ wertete Coach Klima die Teilnahme der drei B-Juniorinnen-Talente Katharina Schmid, Lea Krammer und Anna-Maria Erl am Mettener Vorbereitungs-Camp. Als Saisonziel hat Klima einen Platz in der oberen Tabellenhälfte angepeilt. Aufstiegsfavorit ist für den Übungsleiter der HC Donau/Paar, eine neu gebildete Spielgemeinschaft aus HG Ingolstadt und der benachbarten MBB SG Manching.

Vier Nachwuchsteams sind am Wochenende auf Punktejagd. Die B-Junioren des Trainer-Duos Alex Rümmelein und Leonhard Schatz wollen am Samstag ab 16.25 Uhr in Oberbayern gegen den TSV Grafing (Kreis Ebersberg) den ersten Sieg in der Landesliga einfahren. Drei Jugendteams starten zuhause in der St. Benedikt-Sporthalle in die neue Saison: Die C-Junioren unter dem legendären Trainerteam Klaus Töpl und Rudi Achatz empfangen am Sonntag um 15 Uhr in der bezirksübergreifenden Oberliga (ÜBOL) den TSV Allach II aus München. Bereits um 11.30 Uhr bestreitet das 2. Team der C-Juniorinnen unter Coach Markus Becker in der bezirksübergreifenden Bezirksliga (ÜBL) den Saisonauftakt gegen die SG Schierling/Langquaid aus der Oberpfalz. Bereits um 10.50 Uhr tritt die Reserve der D-Juniorinnen unter ihrer Trainerin Antonia Blüml in der Bezirksklasse Ostbayern gegen die SG FC Mintraching/ TSV Neutraubling an.

Bericht: Peter Dermühl

mehr Berichte

Sportlerportrait

spot_img
spot_img

mehr DEGSPORT Berichte

Revanche geglückt – HCD gewinnt in Pfarrkirchen

Erneut eine geschlossene Teamleistung der Deggendorfer die mit dem dritten Sieg in Folge ihre Serie ausbauen.

Tabellenführer zu stark für die SSG Damen

Schon die letzten beiden Heimspiele hatten die Mettener Damen gegen die Manchingerinnen verloren. Obwohl Manching schon länger mit einem Spielerinnenschwund klarkommen mußte, fühlten sie...

SSG Herren II kämpfen bis zum Schluss und bezwingen Croatia Geiselhöring

Eine bemerkenswerte kämpferische Leistung die zum Erfolg führt.

HCD gegen Pfarrkirchen auf Wiedergutmachung aus 

Spätestens seit dem Hinspiel sollten die Deggendorfer also gewarnt sein.

SSG Metten Heimspiel-Wochenende – Oberliga-Herren mit Advent-Präsent?

Am Samstag ab 15 Uhr spielen Herren II anschließend die Herren I und um 19 Uhr die Damen.

SSG Metten Damen II

Das letzte Spiel der 2. Damenmannschaft in diesem Jahr und zugleich das erste der Rückrunde ist wieder das Derby, diesmal in Deggendorf. Das Spiel ist am 10. Dezember um 14:00 Uhr.“

Rote Karte treibt SSG-Damen zum Auswärtssieg

Bis auf ein paar wenige Blackouts haben wir ein gutes Spiel abgeliefert.

TSV Plattling: Volleyball Damen

Die Plattlinger Damen hätten es sich viel leichter machen können. Am Ende zählt der Sieg und die Punkte!

FC Deggendorf holt sich Edward Hinz

Nach der Vorstandswahl im Sommer hat der neue Abteilungsleiter Karl-Heinrich Stern einiges mit dem FC Deggendorf vor.

SSG Oberliga-Damen gastieren bei der TuS Pfarrkirchen

Freunde des Nachwuchs-Handballs werden am Samstag um 16 Uhr in der St. Benedikt-Sporthalle auf ihre Kosten kommen.

SpVgg GW U13 – Abwärtstrend gestoppt

Am Ende gewann die Deggendorfer U13 dieses Turnier souverän mit 7 Punkten vor Traunstein mit 4 Punkten, Gundelfingen mit 3 Punkten und Freiham mit 1 Punkt.

Unsere Kooperations-Partner in der Region:

spot_img
spot_img
spot_img

aus unserem Archiv