spot_img

Spvgg Niederalteich mit 4:0 Auswärtssieg und Tabellenführung

Spvgg Niederalteich mit 4:0 Auswärtssieg und Tabellenführung

spot_img
spot_img

Im Plattlinger Rennbahnstadion traf die heimische Spvgg im Derby auf die Klosterer aus Niederalteich. Eigentlich wollten es die Plattlinger besser als gegen den SV Auerbach machen, um in der Tabelle nicht abzurutschen. Dazu mußte man auf alle Fälle die Zweikämpfe gewinnen.

An die 260 Zuschauer waren gekommen, um ein weiteres Spitzenspiel der Kreisliga Straubing zu sehen. Die Anfangsphase hatte dazu schon einiges zu bieten. Niederalteich machte von Beginn an Druck und wurde bereits in der 3. Spielminute belohnt. Simon Dresely eroberte mit einem hervorragenden Zweikampfverhalten den Ball im Mittelfeld, zog dann nach rechts außen. Seine zielgenaue Flanke verwertet Felix Schneider mit einem Volleyschuss ins untere Eck. Ein Stich mitten ins Plattlinger Herz.

Simon Dressely vor dem 1:0 durch Felix Schneider

Und die Niederalteicher ließen nicht locker, Chancen durch Kroner, Schneider und Dresely brachten die Plattlinger Abwehr immer wieder in Bedrängnis. Genau das was sie sich vorgenommen hatten, klappte überhaupt nicht. Sie hatten einfach keinen Zugriff auf Dresely, Kapfenberger, Zacher und Schneider. In der 21. Spielminute Freistoß durch Kroner, die Plattlinger können den Ball nach mehreren Versuchen nicht ausreichend klären. Im Rückraum lauert wiederum Felix Schneider der einfach draufhält und eiskalt einnetzt. 0:2 aus Sicht der Heimelf. Und weiter gehts, Großchance für Niederalteich durch Lukas Zacher, der von Schneider auf die Reise geschickt wird. Leicht seitlich zieht er Richtung Tor und müßte den Ball selber versenken, spielt jedoch in die Mitte ab wo keiner steht.

Zeigte die Richtung an: Niederalteichs Trainer Tobi Stadler

Erste wirkliche Chance für die Hausherren nach 26. Minuten: Jan Karabas erobert sich den Ball gegen Obermaier und schließt aus 16m ab. Tormann Wiesinger mit einer Glanzparade. Kurz vor der Pause kann sich der Niederalteicher Keeper nochmal großartig auszeichnen. Plattling mit einer Großchance durch Brandl und Michael Wiesinger abermals mit einer toller Reaktion. Halbzeit an der Rennbahn.

Nach dem Seitenwechsel wieder das selbe Spiel wie in Hälfte eins. Niederalteich viel wacher und zielstrebiger, Plattling kann nur reagieren. Großchancen durch Kroner und Schneider wurden jedoch vergeben, sollten eigentlich für die Entscheidung sorgen. Besser machte es Sebastian Kroner in der 59. Spielminute, als er freistehend nach einer Flanke von Zacher einnetzt. Die Entscheidung an diesem Nachmittag.

Danach wird das Spiel ruhiger, Niederalteich kann den Vorsprung verwalten und von Plattling kommt nichts. Vor allem kein großes Aufbäumen gegen die Niederlage. Die obligatorischen Wechsel folgen. Valentin Ketzer für Felix Schneider und Patrick Dobak für Simon Dresely. In der 80. Spielminute kann sich Plattlings Tashin Kabak endlich mal durchsetzen, der Schuß landet jedoch am Pfosten. Im Gegenzug wieder Kroner alleine am Elfmeterpunkt, der Schuss von Plattlings Keeper Marcus Fuchs per Fußabwehr geklärt.

Den Endpunkt in diesem Spiel setzt der eingewechselte Valentin Ketzer: Traumkombination der Niederalteicher zum Ende der Partie, Timo Schneider erkämpft sich den Ball in der Mitte und spielt nach außen auf Kremhöller. Der bringt ihn direkt wieder in den Strafraum und Valentin Ketzer vollstreckt mustergültig! Das wars dann von der Rennbahn zu Plattling! Hochverdienter Sieg für die Grün-Weißen aus Niederalteich, die damit vorerst durch die Spielabsage in Auerbach auf Platz 1 der Tabelle rutschen. Übrigens war die komplette Auerbacher Mannschaft als Zuschauer beim Spiel dabei.


mehr Berichte

Sportlerportrait

spot_img
spot_img

mehr DEGSPORT Berichte

Revanche geglückt – HCD gewinnt in Pfarrkirchen

Erneut eine geschlossene Teamleistung der Deggendorfer die mit dem dritten Sieg in Folge ihre Serie ausbauen.

Tabellenführer zu stark für die SSG Damen

Schon die letzten beiden Heimspiele hatten die Mettener Damen gegen die Manchingerinnen verloren. Obwohl Manching schon länger mit einem Spielerinnenschwund klarkommen mußte, fühlten sie...

SSG Herren II kämpfen bis zum Schluss und bezwingen Croatia Geiselhöring

Eine bemerkenswerte kämpferische Leistung die zum Erfolg führt.

HCD gegen Pfarrkirchen auf Wiedergutmachung aus 

Spätestens seit dem Hinspiel sollten die Deggendorfer also gewarnt sein.

SSG Metten Heimspiel-Wochenende – Oberliga-Herren mit Advent-Präsent?

Am Samstag ab 15 Uhr spielen Herren II anschließend die Herren I und um 19 Uhr die Damen.

SSG Metten Damen II

Das letzte Spiel der 2. Damenmannschaft in diesem Jahr und zugleich das erste der Rückrunde ist wieder das Derby, diesmal in Deggendorf. Das Spiel ist am 10. Dezember um 14:00 Uhr.“

Rote Karte treibt SSG-Damen zum Auswärtssieg

Bis auf ein paar wenige Blackouts haben wir ein gutes Spiel abgeliefert.

TSV Plattling: Volleyball Damen

Die Plattlinger Damen hätten es sich viel leichter machen können. Am Ende zählt der Sieg und die Punkte!

FC Deggendorf holt sich Edward Hinz

Nach der Vorstandswahl im Sommer hat der neue Abteilungsleiter Karl-Heinrich Stern einiges mit dem FC Deggendorf vor.

SSG Oberliga-Damen gastieren bei der TuS Pfarrkirchen

Freunde des Nachwuchs-Handballs werden am Samstag um 16 Uhr in der St. Benedikt-Sporthalle auf ihre Kosten kommen.

SpVgg GW U13 – Abwärtstrend gestoppt

Am Ende gewann die Deggendorfer U13 dieses Turnier souverän mit 7 Punkten vor Traunstein mit 4 Punkten, Gundelfingen mit 3 Punkten und Freiham mit 1 Punkt.

Unsere Kooperations-Partner in der Region:

spot_img
spot_img
spot_img

aus unserem Archiv