Zwei Tagen nach dem 5:0 gegen Künzing zeigte sich die U12 von GW Deggendorf erneut in Torlaune. Der Gegner aus Edenstetten kam als 4. der Tabelle mit 3 Siegen aus 5 Spielen zum Tabellenführer, um auch dort zu punkten.


Die Hausherren hatten da allerdings was dagegen. Das Team um das Trainergespann Martin Pinzl und Marco Müller zeigte in der 1. Halbzeit die stärkste Leistung dieser Saison. Tolle Kombinationen über die Flügel, präzise Tiefenpässe in die Schnittstelle, große Lauf- und Spielbereitschaft.

Nach 30 Minuten nahmen die Grün-Weißen bereits eine 5:0 Führung mit in die Kabine.

SpVgg GW Deggendorf U12

Die zweite Halbzeit gingen die etwas ruhiger an und auch weniger effektiv. Trotz alledem waren die Kreisstädter weiter spielbestimmend und dominant. Am Ende gewannen die Kids aus Deggendorf mehr  als verdient mit 7:0, was sie dann auch sehr euphorisch feierten.

Jetzt freuen sich sowohl die Jungen Wilden als auch deren Trainer auf das große Spiel gegen den Tabellenzweiten der Kreisliga Straubing aus Lalling. Am Freitag um 18.00 Uhr will jeder der Grün Weißen auswärts zeigen, dass sie auch gegen diesen sehr starken Gegner bereit sind für den großen Wurf und die Meisterschaft.


Anzeige