spot_img

Das Stadtderby – SpVgg GW Deggendorf gegen TSV Seebach

Das Stadtderby – SpVgg GW Deggendorf gegen TSV Seebach

spot_img
spot_img

Das Stadtderby war wahrlich nichts für Fussball-Liebhaber. Keine Zweikämpfe, keine schönen Spielzüge, dafür jede Menge Abspielfehler. Aber man kannte nach den Vorberichten der beiden Mannschaften schon davon ausgehen, daß es mehr ums Kämpferische als um Schönspielerei gehen wird.

Bei den Grün-Weißen konnte man die Taktik erkennen, sie wollten definitiv aus einer stabilen Abwehr kommen und gefährliche Konter fahren. Das ist ihnen auch ein paar mal sehr gut gelungen, jedoch der zählbare Erfolg blieb aus. Von Seebach war man dann doch enttäuscht. Keine Ideen beim Spielaufbau, dafür ungewohnt viele Abspielfehler wenn es nach vorne gehen sollte.

Die erste Hälfte war eines Landesliga-Derbys nicht würdig. Sogar von den Zuschauerrängen hörte man gelegentliche Misstöne.

Auch die ersten Minuten der 2. Halbzeit änderte sich das Bild nicht. Seebach mit viel Ballbesitz und gegenüber hellwache Deggendorfer Spieler die dagegenhalten. Die Grün-Weißen kamen durch einen Konter gefährlich vor das Tor der Vorstädter und Seebachs Nr.1 Mathias Loibl musste sich auszeichnen und in höchster Not klären.

Ab da wurde das Spiel etwas besser und der TSV Seebach erhöhte den Druck. Einige Eckbälle sollten folgen und ein Spielerduell zeichnete sich besonders ab. Deggendorfs Max Bachl-Staudinger gegen Seebachs Marcel Müller. Mehrfach kreuzten sich ihre Wege und es fiel das ein oder andere Wort zwischen den Beiden. In der 80. Minute wieder ein Zweikampf und der sollte Folgen haben. Bachl-Staudinger musste wegen wiederholtem Foulspiel und einer Tätlichkeit mit einer 10 Minutenstrafe vom Platz. Der anschließende Freistoß sollte die Entscheidung bringen. Der Ball wurde quergelegt und Simon Griesbeck zimmert den Ball vom rechten Strafraumeck ins Netz.

Der Torschütze des Tages: Simon Griesbeck

Auch Hälfte zwei sollte keine Änderung bringen. Seebach zwar bemüht aber ohne nachhaltigen Druck, um die Abwehr der SpVgg in größere Bedrängnis zu bringen.

mehr Berichte

Sportlerportrait

spot_img
spot_img

mehr DEGSPORT Berichte

Revanche geglückt – HCD gewinnt in Pfarrkirchen

Erneut eine geschlossene Teamleistung der Deggendorfer die mit dem dritten Sieg in Folge ihre Serie ausbauen.

Tabellenführer zu stark für die SSG Damen

Schon die letzten beiden Heimspiele hatten die Mettener Damen gegen die Manchingerinnen verloren. Obwohl Manching schon länger mit einem Spielerinnenschwund klarkommen mußte, fühlten sie...

SSG Herren II kämpfen bis zum Schluss und bezwingen Croatia Geiselhöring

Eine bemerkenswerte kämpferische Leistung die zum Erfolg führt.

HCD gegen Pfarrkirchen auf Wiedergutmachung aus 

Spätestens seit dem Hinspiel sollten die Deggendorfer also gewarnt sein.

SSG Metten Heimspiel-Wochenende – Oberliga-Herren mit Advent-Präsent?

Am Samstag ab 15 Uhr spielen Herren II anschließend die Herren I und um 19 Uhr die Damen.

SSG Metten Damen II

Das letzte Spiel der 2. Damenmannschaft in diesem Jahr und zugleich das erste der Rückrunde ist wieder das Derby, diesmal in Deggendorf. Das Spiel ist am 10. Dezember um 14:00 Uhr.“

Rote Karte treibt SSG-Damen zum Auswärtssieg

Bis auf ein paar wenige Blackouts haben wir ein gutes Spiel abgeliefert.

TSV Plattling: Volleyball Damen

Die Plattlinger Damen hätten es sich viel leichter machen können. Am Ende zählt der Sieg und die Punkte!

FC Deggendorf holt sich Edward Hinz

Nach der Vorstandswahl im Sommer hat der neue Abteilungsleiter Karl-Heinrich Stern einiges mit dem FC Deggendorf vor.

SSG Oberliga-Damen gastieren bei der TuS Pfarrkirchen

Freunde des Nachwuchs-Handballs werden am Samstag um 16 Uhr in der St. Benedikt-Sporthalle auf ihre Kosten kommen.

SpVgg GW U13 – Abwärtstrend gestoppt

Am Ende gewann die Deggendorfer U13 dieses Turnier souverän mit 7 Punkten vor Traunstein mit 4 Punkten, Gundelfingen mit 3 Punkten und Freiham mit 1 Punkt.

Unsere Kooperations-Partner in der Region:

spot_img
spot_img
spot_img

aus unserem Archiv