Saisonhighlight bei den Deggendorf Pflanz

Saisonhighlight bei den Deggendorf Pflanz

spot_img

Herren 1 spielen am 17.06. um Einzug in das Final-4-Turnier des ISHD-Pokals

Das Abenteuer ISHD-Pokal geht für die Pflanz in die entscheidende Phase. Nach klaren Vorrundensiegen gegen Atting 2 und Velbert 2 sowie dem Achtelfinalerfolg gegen Bockum 1 geht es am 17.06. um 14:00 Uhr zu Hause im Viertelfinale gegen die Hilden Flames.

„Wir fiebern natürlich dieser Partie seit Wochen entgegen, da ein möglicher Einzug ins Final Four Turnier um den deutschen ISHD-Pokal gleichzeitig unser größter nationaler Erfolg der Vereinsgeschichte wäre“, so Trainer Thomas Weiß.

Dieser weiß aber auch zu genau, dass es die Viertelfinalpartie gegen Ligakonkurrent Hilden in sich haben wird. Auswärts musste man heuer mit 13:5 den Kürzeren ziehen, letztes Jahr verlor man ebenfalls auswärts und das Heimspiel ging knapp mit 19:14 an die Pflanz. Insofern müssen die Pflanz einmal mehr ihr bestes Hockey aufrufen, um tatsächlich den nächsten Schritt gehen zu können. Spielbeginn ist um 14:00 Uhr. Vor und während des Spiels wird gegrillt, so dass bei Fleisch, Würstchen und kühlem Bier alles angerichtet sein sollte für einen rassigen Pokalfight.
„Es wäre Klasse, wenn wir viele Zuschauer in die Halle bekommen. Das Team spielt seit Wochen Hockey auf starkem Niveau und hat sich für dieses Spiel viele Fans verdient. Also kommt in die Halle“, so ein motivierter Kapitän Marcel Pfänder.

Deggendorf Pflanz Kapitän Marcel Pfänder

Der Eintritt ist für Vereinsmitglieder frei; für alle anderen kostet er 3 Euro.

Bericht: T. Weiß

mehr DEG-SPORT Berichte

Ein Abschied ohne Punkte für Deggendorfs Handballer

Klaus Meinberger wird nicht länger als Trainer der Mannschaft fungieren.

SSG Metten gewinnt letztes Spiel der Saison

Mit Platz sechs verfehlte man zwar das Saisonziel, jedoch hat man mit plus 72 Treffern das zweitbeste Torverhältnis der Liga.

U12 kämpft in der Förderliga-Gold um Punkte

Wichtig ist zu sehen, dass man mit den besten U12-Mannschaften Ostbayerns mithalten kann, dass es aber auch noch einige Verbesserungspotentiale gibt, um die Defensive stabiler und die Offensive wuchtiger und torgefährlicher zu machen.

HCD: Letztes Schaulaufen für die Fans

Im letzten Spiel der Platzierungsrunde will der HC Deggendorf den Zuschauern nochmal etwas bieten.

SSG Metten beschließt Saison in der Hopfenmetropole

Wie Coach Steininger bereits vor dem vorletzten Saison-Spiel gegen den TMV Pfaffenhofen angekündigt hatte, setzt Metten auch gegen Mainburg die Testphase für die kommende Saison fort.

Pflanz grüßen von Tabellenplatz 2

Spaichingen war zwar bis zuletzt bissig und willensstark, aber am Ende gehen diese drei Punkte voll in Ordnung.

SpVgg GW U14 wieder Tabellenführer

Die Grün Weißen ließen den Gästen aus Burghausen keine Chance und gewannen mit 7:1.

Mettens Handballer verlieren in Pfaffenhofen

Nun heißt es zum Saisonabschluss in Mainburg nochmals alle Kräfte zu mobilisieren, um zumindest noch einen Platz in der Tabelle aufholen zu können.

SSG-Handballer weiterhin mit Verjüngungskur

Bereits nach dem Burghausen-Spiel hatte Steininger angedeutet, dass er mit Blick auf die neue Saison den Nachwuchs konkret in seine Planungen miteinbeziehen wolle

SpVgg GW: U15 qualifiziert sich für Cordial Cup 2024

Jetzt geht es am Pfingstwochenende zum stark besetzten Cordial Cup nach Tirol, wo man die Großen wie den FC Bayern München, den FSV Mainz 05 oder den FC Red Bull Salzburg ärgern möchte.

Deggendorfs U14 gewinnt auch den SOCCA-CUP am Lago Di Garda

Mit dem Schlusspfiff viel noch das letzte Tor, das 13:0. Was für ein Kraftakt, der gleichzeitig auch den Turniersieg bedeutete.