spot_img

Pflichtaufgabe Sieg: Handball-Hochspannung in Metten

Pflichtaufgabe Sieg: Handball-Hochspannung in Metten

spot_img

Oberliga-Herren gegen Neuling HC Donau/Paar – Oberliga-Damen erwarten Liga-Primus Altenerding

Metten – Mit einer neuen Handball-Formation im Verbandsbezirk Altbayern bekommen es die Oberliga-Herren der SSG Metten am Samstag ab 17 Uhr in eigener Halle zu tun. Die in dieser Saison unter dem Namen Handballclub HC Donau/Paar gestarteten Oberbayern möchten in Metten ihre Siegesserie fortsetzen. Um 19 Uhr haben die Mettener Handball-Damen Tabellenführer SpVgg Altenerding zu Gast. Ebenfalls zuhause sind Damen II und Herren II im Einsatz und auch die weibliche D-Jugend sowie die B-Junioren hoffen auf die Unterstützung der heimischen Fans.

Insbesondere durch Corona ist der Handball in Ingolstadt in die Knie gegangen. Der MTV Ingolstadt, noch vor zwei Jahren in der Landesliga Nord, musste jetzt zum Neustart ganz unten in der Bezirksklasse Nordwest anfangen. Dagegen haben die HG Ingolstadt und die benachbarte MBB SG Manching ihre Kräfte gebündelt und sich zum HC Donau/Paar verbunden, benannt nach den nahe gelegenen Flüssen. Die ersten beiden Partien gingen auswärts relativ knapp verloren, die beiden folgenden endeten siegreich, wobei letzteres Match für Gegner und Landesliga-Absteiger Altenerding eine 19:27-Klatsche zur Folge hatte.

Nach Metten kommt das Team von Trainer Markus Anders also regelrecht warmgespielt, während es bei den Klosterern momentan etwas kriselt. Die 23:38-Pleite letzten Samstag gegen den SC Eching „tut schon richtig, richtig weh,“  gibt Cheftrainer Walter Steininger zu Protokoll. In den Trainingseinheiten dieser Woche hat der Übungsleiter vor allem  Handballtechnisches wie Absprache, Passpräzision, Umschaltspiel und Handballmentales wie blindes Verständnis und Aufmerksamkeit üben lassen. Sonst stimmt laut Steininger die Richtung: „Der mannschaftliche Zusammenhalt und der Siegeswille, das ist ja alles da.“


Die SSG Damen

Nach dem Herren-Spiel kann sich die Anhängerschaft ebenfalls auf Hochspannungs-Handball einrichten. Mettens Oberliga-Damen empfangen den Tabellenführer SpVgg Altenerding und damit ein aus vielen Knopf-auf-Knopf-Spielen bekannter Widersacher. Das Chefansager-Duo Kerstin Scheichenzuber und Sebastian Klima wird laut sämtlicher physiotherapeutischer und ärztlicher Bulletins eine fitte und schlagkräftige Handball-Kompagnie aufbieten können.

Beide Reserveteams sind ebenfalls zuhause im Einsatz: Das 2. Damenteam spielt sonntags um 15 Uhr gegen den TSV Wartenberg, die 2. Herren danach um 17 Uhr gegen den TV Eggenfelden II. Die weibliche D-Jugend mit ihrer Trainerin Antonia Blüml ist am Samstag Gastgeberin des Punktspielturniers in der Bezirksklasse Ostbayern. Turnierbeginn ist um 9.30 Uhr mit dem Spiel SSG gegen ESV Regensburg. Weitere Turnierteilnehmer sind die SG FC Mintraching/ TSV Neutraubling und der ASV Cham.

Ihren ersten Sieg in der Landesliga Mitte wollen die B-Junioren nach einer Serie von knapp verlorenen Partien zuhause gegen den TSV München-Ost einfahren. Die Mannschaft um die Trainer Alex Rümmelein und Leonhard Schatz hofft auf voll besetzte Ränge in der St. Benedikt-Sporthalle. Anpfiff  ist am  Sonntag um 13 Uhr.

Bericht: Peter Dermühl

spot_img

Unser Partner in der Region:

Anzeigespot_img

Werbepartner:

Anzeigespot_img
Anzeigespot_img
spot_img
spot_img

mehr DEGSPORT Berichte

Revanche geglückt – HCD gewinnt in Pfarrkirchen

Erneut eine geschlossene Teamleistung der Deggendorfer die mit dem dritten Sieg in Folge ihre Serie ausbauen.

Tabellenführer zu stark für die SSG Damen

Schon die letzten beiden Heimspiele hatten die Mettener Damen gegen die Manchingerinnen verloren. Obwohl Manching schon länger mit einem Spielerinnenschwund klarkommen mußte, fühlten sie...

SSG Herren II kämpfen bis zum Schluss und bezwingen Croatia Geiselhöring

Eine bemerkenswerte kämpferische Leistung die zum Erfolg führt.

HCD gegen Pfarrkirchen auf Wiedergutmachung aus 

Spätestens seit dem Hinspiel sollten die Deggendorfer also gewarnt sein.

SSG Metten Heimspiel-Wochenende – Oberliga-Herren mit Advent-Präsent?

Am Samstag ab 15 Uhr spielen Herren II anschließend die Herren I und um 19 Uhr die Damen.

SSG Metten Damen II

Das letzte Spiel der 2. Damenmannschaft in diesem Jahr und zugleich das erste der Rückrunde ist wieder das Derby, diesmal in Deggendorf. Das Spiel ist am 10. Dezember um 14:00 Uhr.“

Rote Karte treibt SSG-Damen zum Auswärtssieg

Bis auf ein paar wenige Blackouts haben wir ein gutes Spiel abgeliefert.