spot_img

Pflanz Junioren landen auf 2. Platz

Pflanz Junioren landen auf 2. Platz

spot_img
spot_img

Bayerische Meisterschaft erst nach Verlängerung entschieden: Pflanz-Junioren auf 2. Platz

Nach einer deutlichen 1:8-Niederlage im 1. Finalspiel konnten die Skaterhockey-Junioren der Deggendorf Pflanz auch das 2. Spiel der Best-of-three-Serie nicht gewinnen. Der IHC Atting ist damit Bayerischer Meister. Die Pflanz belegen Platz 2 und sind damit für die Deutsche Meisterschaft im Dezember qualifiziert.


Von Beginn an zeigten beide Teams Inline-Skaterhockey auf höchstem Niveau. Gegen die individuellen Stärken der Attinger Wölfe wollte man mit Herz, Leidenschaft und als mannschaftliche Einheit gegenhalten. Auch als die Gäste zur Mitte des 1. Drittels zunächst mit 2:0 in Führung gingen, ließ man sich nicht aus der Ruhe bringen. Maxim Bernhardt konnte verkürzen und einen weiteren Treffer der Attinger konnten Tobias Hackl und Lukas Ittameier ausgleichen. Noch vor der Drittelsirene ging Atting abermals in Führung, doch auch hier hatte Jonas Rapke die passende Antwort, mit 4:4 ging es in die Kabinen.


Im Mitteldrittel dann ein Spiel absolut auf Augenhöhe. In der 23. Minute sorgte Captain Maxi Heißenhuber die erstmalige Führung der Pflanz. In der Folge musste man aber zwischen der 27. und 33. Spielminute gleich 4 Gegentore hinnehmen. Doch ein Doppelschlag durch Benjamin Eckart und erneut Bernhardt konnte man auf 7:8 verkürzen, wenngleich nach einem weiteren Gästetreffer bei eigener Unterzahl es mit einem 7:9 aus der Sicht der Pflanz in die 2. Pause ging.

Deggendorf Pflanz Junioren


Auch im Schlussabschnitt war der Wille und der Glaube der Pflanz nicht gebrochen. Im Gegenteil. Zweimal Goalgetter Bernhardt sorgte für den erneuten Ausgleich. Die Führung für Atting konnte Hackl in der letzten Spielminute erneut ausgleichen. Nachdem Goalie Christian Zedelmaier mit tollen Paraden das Unentschieden festhielt, musste die Partie in 2 x 10 Minuten Verlängerung entschieden werden.


In der Verlängerung hatten dann aber die Gäste die Nase vorne. 4 Tore zwischen der 67. und 77. Spielminute konnten die Pflanz nicht mehr aufholen. Dass Wille und Einsatz aber bis zum Ende vorhanden waren stellte dann nochmals Tobias Hackl kurz vor Schluss mit seinem 3. Treffer zum Endstand von 11:14 unter Beweis.


Für das Trainerduo Martin Eckart und Thomas Thammer war es eine Niederlage, nach der man trotzdem mit erhobenen Köpfen vom Feld gehen konnte: „Zunächst Glückwunsch an die Juniorenmannschaft aus Atting mit ihren Trainern Max Kettl und Max Miazga. Es war aus unserer Sicht ein spannendes, hochklassiges Skaterhockeyspiel, in dem wir alle Tugenden gezeigt haben, die wir als Mannschaft aufbieten können. Nach der deutlichen Niederlage in Spiel 1 war es wichtig, dass wir an uns geglaubt haben und nie aufgegeben haben. Ohne einen einzigen Spieler im Endjahrgang haben wir hervorragendes Hockey gespielt. Am Ende muss man anerkennen, dass die Attinger physisch etwas weiter sind und die Verlängerung damit für sich entscheiden konnten.“
Weiter geht es für die Pflanz-Junioren zum Abschluss der Saison Mitte Dezember mit der Deutschen Meisterschaft in Velbert.

Deggendorf Pflanz Junioren Trainerduo Martin Eckart und Thomas Thammer

mehr Berichte

Sportlerportrait

spot_img
spot_img

mehr DEGSPORT Berichte

Revanche geglückt – HCD gewinnt in Pfarrkirchen

Erneut eine geschlossene Teamleistung der Deggendorfer die mit dem dritten Sieg in Folge ihre Serie ausbauen.

Tabellenführer zu stark für die SSG Damen

Schon die letzten beiden Heimspiele hatten die Mettener Damen gegen die Manchingerinnen verloren. Obwohl Manching schon länger mit einem Spielerinnenschwund klarkommen mußte, fühlten sie...

SSG Herren II kämpfen bis zum Schluss und bezwingen Croatia Geiselhöring

Eine bemerkenswerte kämpferische Leistung die zum Erfolg führt.

HCD gegen Pfarrkirchen auf Wiedergutmachung aus 

Spätestens seit dem Hinspiel sollten die Deggendorfer also gewarnt sein.

SSG Metten Heimspiel-Wochenende – Oberliga-Herren mit Advent-Präsent?

Am Samstag ab 15 Uhr spielen Herren II anschließend die Herren I und um 19 Uhr die Damen.

SSG Metten Damen II

Das letzte Spiel der 2. Damenmannschaft in diesem Jahr und zugleich das erste der Rückrunde ist wieder das Derby, diesmal in Deggendorf. Das Spiel ist am 10. Dezember um 14:00 Uhr.“

Rote Karte treibt SSG-Damen zum Auswärtssieg

Bis auf ein paar wenige Blackouts haben wir ein gutes Spiel abgeliefert.

TSV Plattling: Volleyball Damen

Die Plattlinger Damen hätten es sich viel leichter machen können. Am Ende zählt der Sieg und die Punkte!

FC Deggendorf holt sich Edward Hinz

Nach der Vorstandswahl im Sommer hat der neue Abteilungsleiter Karl-Heinrich Stern einiges mit dem FC Deggendorf vor.

SSG Oberliga-Damen gastieren bei der TuS Pfarrkirchen

Freunde des Nachwuchs-Handballs werden am Samstag um 16 Uhr in der St. Benedikt-Sporthalle auf ihre Kosten kommen.

SpVgg GW U13 – Abwärtstrend gestoppt

Am Ende gewann die Deggendorfer U13 dieses Turnier souverän mit 7 Punkten vor Traunstein mit 4 Punkten, Gundelfingen mit 3 Punkten und Freiham mit 1 Punkt.

Unsere Kooperations-Partner in der Region:

spot_img
spot_img
spot_img

aus unserem Archiv