spot_img

Pflanz II holen sich die Landesliga-Meisterschaft

Pflanz II holen sich die Landesliga-Meisterschaft

spot_img
spot_img

Es war eine Partie, die alles hatte, was das Hockeyherz höher schlägen lässt. Spannung, Dramatik und ein denkbar knappes Ergebnis. Zwar verloren die Pflanz ihr Heimspiel Sonntagabend vor knapp 120 Zuschauern gegen die Buffalos Straubing am Ende mit 11:12, doch durch den Sieg im Hinspiel mit zwei Toren Differenz (9:11) sicherte sich das Team von Trainer Andreas Tremmel die Landesligameisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg in die Regionalliga.

Von der ersten Minute an merkte man beiden Teams den enormen Stellenwert der Partie an. Nachdem die anfänglichen Nervositäten abgelegt waren, spielten beide Mannschaften forsch nach vorne und erspielten sich einige gute Tormöglichkeiten. Mit 3:3 ging es in die erste Pause.

Im zweiten Abschnitt zeigte sich ein ähnliches Bild. Kein Team konnte sich absetzen, Führungen wurden schnell wieder ausgeglichen und mit einem 7:7 auf der Anzeigentafel ging es nach 40 gespielten Minuten in die Kabine.

Das letzte Drittel war nichts für schwache Nerven. Durch einen Doppelschlag in der 42. Minute gingen die Buffalos mit 7:9 in Führung, drauf und dran die Serie endgültig auf ihre Seite zu ziehen. Doch die Moral der Pflanz blieb weiterhin ungebrochen und die Deggendorfer arbeiteten sich ein ums andere Mal wieder heran. Kurz vor Spielende lagen die Gäste erneut mit zwei Toren in Front, als Lukas Ittameier nach langem Pass von Martin Eckart in der 59. Minute das 11:12 erzielte – Vorteil Pflanz. Doch den Gästen wurde acht Sekunden vor Ende ein Penalty zugesprochen, die große Chance noch einmal die Verlängerung zu erzwingen. Doch Pflanz-Keeper Christian Zedelmaier, der kurz zuvor für Christian Mack in die Partie kam, blieb nervenstark und sicherte seinem Team durch den gehaltenen Penalty die Meisterschaft.

Die entscheidene Szene – acht Sekunden vor Ende

Nach der Partie zeigten sich Spieler, Fans und Verantwortliche überglücklich über den Erfolg. Pflanz-Coach Andreas Tremmel fand nicht viele Worte: „Wir haben lange hart für diesen Tag gearbeitet. Wir haben alles gegeben und uns am Ende dafür belohnt. Ich bin sehr stolz auf die Mannschaft!“

Bericht: Marco Heubeck



mehr Berichte

Sportlerportrait

spot_img
spot_img

mehr DEGSPORT Berichte

Die U13 von Grün-Weiß holt sich Platz 3 bei der Niederbayerischen Hallenmeisterschaft

Auch wenn die unglückliche Habfinalniederlage schmerzt, dominiert doch der Stolz auf Platz 3 von 198 Teams.

SSG-Handballer scheitern in Dachau an sich selbst – Damen gewinnen

29:36-Niederlage gegen Tabellenführer ASV – Damen auswärts erfolgreich.

SSG-Handballer planen Favoritensturz

Auswärts im Einsatz sind auch die Damen- und Herren-Reserven sowie drei Jugendteams.

Volles Haus beim 8. Globus-Cup des SV Pankofen

Das anschließende Finale konnte dann auch das halten, was man von einem Finale erhofft.

Mettener Handball feiert Kantersiege

Ein begeistertes Mettener Publikum sah in der 2. Hälfte weiterhin hochmotivierte Klosterer.

SSG Damen zerlegen TSV Schleißheim II

25:6 hieß es am Schluss für die danach lange vom begeisterten Publikum umjubelten SSG-Damen.

U13 überrascht beim Sparkassen-Nachwuchs-Cup in Landau auch die großen Vereine

m Spiel um Platz 3 wartete wieder ein alter Bekannter, die U13 der Akademie von RB Salzburg.

Handball-Festival in Metten

Sieben SSG-Teams am Ball – Herren erwarten TG Landshut II - Damen gegen TSV Schleißheim II– Heimspiele der Reserven – Jugend-Topteams im Einsatz Metten –...

SSG-Damen erreichen Tiefpunkt

Lichtblick zu Jahresbeginn: Mettens C-Junioren gewinnen auswärts gegen das Team des FC Bayern München klar mit 28:22 ab.

SSG Jugend mit Sieg beim FC Bayern München

Am kommenden Sonntag ist um 11:15 Uhr der PSV München zu Gast in Metten.

Unsere Kooperations-Partner in der Region:

spot_img
spot_img
spot_img
spot_img

aus unserem Archiv