spot_img

Tolle Nachwuchsarbeit: Mettens Handballjugend steigt auf

Tolle Nachwuchsarbeit: Mettens Handballjugend steigt auf

spot_img
spot_img

Vier Teams absolvieren Qualifikation erfolgreich – B-Junioren spielen künftig Landesliga

Metten – Die Saison 2022/2023 hat zwar noch nicht begonnen, aber die Handballjugend der SSG Metten darf jetzt schon jubeln. Zehn Teams in den Altersklassen von vier bis 16 Jahren kann der Talentstadl der Klosterer ab Herbst dieses Jahres  ins Rennen um die Punkte in Handball-Bayern schicken. Und: Gleich vier Mannschaften haben sich für höhere Ligen qualifiziert

Am weitesten sind im Rahmen der anspruchsvollen, über fast zwei Monate andauernden  Jugend-Qualifikation Mettens B-Junioren gekommen. Die Burschen des Trainer-Trios Rudi Achatz, Alexander Rümmelein und Leo Sturm hatten Gegner wie München-Allach, Landsberg oder Augsburg-Haunstetten bezwungen und spielen künftig Landesliga.

Ähnlich erfolgreich waren auch die weibliche B-Jugend (Trainer:  Nadine Kaczmarkiewicz und Herbert Wolf), die weibliche C-Jugend (Trainer: Marc Malanin und Rebecca Tragl) und die mannliche C-Jugend (Trainer: Klaus Töpl und Rudi Achatz). Alle drei Teams werden nächste Saison jeweils in der Bezirksoberliga auf Punktejagd gehen.

SSG Metten B-Jugend weiblich
SSG Metten C-Jugend (Trainer: Klaus Töpl und Rudi Achatz).

Die neu gewählte Jugendleitung mit Florian Sedlmeier, Alexandra Baumann und Brian-Torben Akodo setzt darauf, dass sich noch mehr Kinder und Jugendliche auch durch  diese sportlichen Erfolge für die SSG Metten entscheiden werden. Zudem haben andere Aktivitäten im Verein laut Jugendleitung einen beträchtlichen Spüaßfaktor  und sind gleichzeitig  spielerisch wie leistungsbezogen. Das jüngste Beispiel laut Sedlmeier: „Unser Jugend-Trainingslager vor kurzem im kroatischen Rovinj war ein absoluter Höhepunkt.“

Ankunft in Rovinj

Für Erfolgstrainer Rudi Achatz zählt zum hohen Wert der SSG-Jugendarbeit auch dies: „Viele fragen sich, wie schafft es ein Dorfverein wie der unsere mit einem so kleinen Einzugsbereich immer wieder, höherklassig zu spielen oder wie jetzt in der Quali mit Jugend-Bundesligateams mithalten zu können.“ Das ließe sich einfach erklären. Die Kunst sei lediglich, die im Dorf und Umgebung vorhandenen Talente zu erkennen und zu fördern. Die SSG schaffe das dank der über Jahre hinweg qualifizierten Trainer und Betreuer . „Und die Kinder und Jugendlichen, die nicht so talentiert sind, aber ebenso Leistungswillen und Gemeinschaftssinn zeigen, die sind gleichwertig dabei,“ versichert Achatz.

Erfolgstrainer Rudi Achatz

Bericht: Peter Dermühl

mehr Berichte

Sportlerportrait

spot_img
spot_img

mehr DEGSPORT Berichte

Revanche geglückt – HCD gewinnt in Pfarrkirchen

Erneut eine geschlossene Teamleistung der Deggendorfer die mit dem dritten Sieg in Folge ihre Serie ausbauen.

Tabellenführer zu stark für die SSG Damen

Schon die letzten beiden Heimspiele hatten die Mettener Damen gegen die Manchingerinnen verloren. Obwohl Manching schon länger mit einem Spielerinnenschwund klarkommen mußte, fühlten sie...

SSG Herren II kämpfen bis zum Schluss und bezwingen Croatia Geiselhöring

Eine bemerkenswerte kämpferische Leistung die zum Erfolg führt.

HCD gegen Pfarrkirchen auf Wiedergutmachung aus 

Spätestens seit dem Hinspiel sollten die Deggendorfer also gewarnt sein.

SSG Metten Heimspiel-Wochenende – Oberliga-Herren mit Advent-Präsent?

Am Samstag ab 15 Uhr spielen Herren II anschließend die Herren I und um 19 Uhr die Damen.

SSG Metten Damen II

Das letzte Spiel der 2. Damenmannschaft in diesem Jahr und zugleich das erste der Rückrunde ist wieder das Derby, diesmal in Deggendorf. Das Spiel ist am 10. Dezember um 14:00 Uhr.“

Rote Karte treibt SSG-Damen zum Auswärtssieg

Bis auf ein paar wenige Blackouts haben wir ein gutes Spiel abgeliefert.

TSV Plattling: Volleyball Damen

Die Plattlinger Damen hätten es sich viel leichter machen können. Am Ende zählt der Sieg und die Punkte!

FC Deggendorf holt sich Edward Hinz

Nach der Vorstandswahl im Sommer hat der neue Abteilungsleiter Karl-Heinrich Stern einiges mit dem FC Deggendorf vor.

SSG Oberliga-Damen gastieren bei der TuS Pfarrkirchen

Freunde des Nachwuchs-Handballs werden am Samstag um 16 Uhr in der St. Benedikt-Sporthalle auf ihre Kosten kommen.

SpVgg GW U13 – Abwärtstrend gestoppt

Am Ende gewann die Deggendorfer U13 dieses Turnier souverän mit 7 Punkten vor Traunstein mit 4 Punkten, Gundelfingen mit 3 Punkten und Freiham mit 1 Punkt.

Unsere Kooperations-Partner in der Region:

spot_img
spot_img
spot_img

aus unserem Archiv