spot_img

Mettens Handball-Elite pilgert nach Altötting

Mettens Handball-Elite pilgert nach Altötting

spot_img
spot_img

Oberliga-Damen und -Herren beim dortigen Turnverein – Lokalderby der Damen-Reserve gegen den HC Deggendorf – Herren II in Simbach- Punktspiele der Junioren

Metten – Dieser Zielort bedeutet eigentlich Zuversicht: Zu ihren letzten Punktspielen dieses Jahres begibt sich Mettens gesamte Handball-Elite am Samstag in die Wallfahrtsstadt zum Landesligaabsteiger TV Altötting: Die Oberliga-Damen werfen um 16 Uhr an, die Oberliga-Herren um 18 Uhr. Zum Lokalderby zwischen dem HC Deggendorf und der Mettener Damen-Reserve kommt es in der Kreisstadt am Samstag um 14 Uhr in der Bezirksklasse Ost, während die Herren II sonntags um 14.30 Uhr beim TSV Simbach antritt.

Nach der Energieleistung der SSG-Herren mit dem 26:25-Sieg über die SG Moosburg in allerletzter Sekunde ist die Truppe um Cheftrainer Walter Steininger  wieder in bester Gemütsverfassung. Steininger konnte zudem in den Trainingseinheiten der vergangenen Tage den Kader weitgehend gesund und vollzählig um sich versammeln. Ferner will sich die Mannschaft im Wallfahrtsort auf ihre Tugenden besinnen: aggressive Abwehr, verbunden mit schnellem und zugleich konzentriertem Angriffsspiel samt präzisem Abschluss. Ein gutgelaunter Regisseur Matthies Elgeti: „Dafür haben wir auf unserem Christkindl-Markt gutes Zielwasser getrunken.“

Mettens Coach wünscht sich zum Überwintern bis zum nächsten Spiel am 21. Januar gegen die TG Landshut II wenigstens einen Punkt. „Das wäre dann ein schöner Ruhepunkt,“ so Steininger. Der glücklose Landesliga-Absteiger Altötting wiederum geht leicht geknickt in die vorweihnachtliche Partie. Die ehrgeizigen Wallfahrtsstädter um die wurfstarken Patrick Malz und Stefan Baaken hatten nach der Niederlage gegen Landshut jüngst bei der HSG Freising-Neufahrn eine weitere Pleite erlebt.


Die SSG Damen

Nicht minder erfolgshungrig sind die Handball-Damen der Wallfahrtsstädter, die sich  in diesem Jahr gleichzeitig mit den Herren aus der Landesliga verabschiedet hatten. In der Bezirksoberliga fielen sie bisher durch deutliche Siege auf, mussten aber gegen den auf Liga-Durchmarsch getrimmten HC Donau/Paar beide Punkte abgeben. Für die Mettener Damen wird das jedenfalls ein schwerer Gang in der Stadt der Schwarzen Madonna werden. Cheftrainerin Kerstin Scheichenzuber sieht die Match-Aussichten entsprechend realistisch.“ Altötting hat sich mit acht neuen Kräften verstärkt, die wollen wieder hinauf.“ Ihr und Mit-Trainer Sebastian Klima’s Team müsse schon einen Sahnetag erwischen, um punktemäßig für Weihnachten vorzusorgen.

Die SSG Damen II müssen in die Kreisstadt zum HC Deggendorf. Die Mettener Mädls werden Revanche nehmen wollen. Hatte man doch das erste Spiel der Saison zuhause mit 16:18 gegen die neuformierten HC Handballerinnen verloren.


SSG Jugend

Die Spiele der SSG-Jugend: Am Samstag reisen die B-Junioren der SSG in die Landeshauptstadt zum TSV München-Ost, den man im Hinspiel klar mit 36:20 bezwungen hatte. Anpfiff ist um 14.15 Uhr.

In der bezirksübergreifenden Oberliga (ÜBOL) hoffen die B-Juniorinnen am Sonntag auswärts auf ihren ersten Sieg. Gegner ist die HG Amberg, Anpfiff um 16 Uhr.

Ebenfalls auswärts treten die C-Juniorinnen am Sonntag Schlag 12 Uhr im ÜBOL-Match bei der SpVgg Altenerding an.

Bericht: Peter Dermühl

                                                                                                       

mehr Berichte

Sportlerportrait

spot_img
spot_img

mehr DEGSPORT Berichte

Die SSG Damen feiern einen nie gefährdeten Heimsieg gegen Mainburg

Am Ende stand ein 21: 15 auf der Anzeigentafel in der St. Benedikt Halle zu Metten!

!!! HCD HEIMSPIELE ABGESAGT !!!

Das Vorspiel bestreitet am Samstag bereits um 16:00 Uhr die männliche B-Jugend.

Am Wochenende wieder Handball-Fieber in Metten

Sieben Teams gehen am Wochenende in der St. Benedikt-Sporthalle  auf Punktejagd.

Die U13 von Grün-Weiß holt sich Platz 3 bei der Niederbayerischen Hallenmeisterschaft

Auch wenn die unglückliche Habfinalniederlage schmerzt, dominiert doch der Stolz auf Platz 3 von 198 Teams.

SSG-Handballer scheitern in Dachau an sich selbst – Damen gewinnen

29:36-Niederlage gegen Tabellenführer ASV – Damen auswärts erfolgreich.

SSG-Handballer planen Favoritensturz

Auswärts im Einsatz sind auch die Damen- und Herren-Reserven sowie drei Jugendteams.

Volles Haus beim 8. Globus-Cup des SV Pankofen

Das anschließende Finale konnte dann auch das halten, was man von einem Finale erhofft.

Mettener Handball feiert Kantersiege

Ein begeistertes Mettener Publikum sah in der 2. Hälfte weiterhin hochmotivierte Klosterer.

SSG Damen zerlegen TSV Schleißheim II

25:6 hieß es am Schluss für die danach lange vom begeisterten Publikum umjubelten SSG-Damen.

Unsere Kooperations-Partner in der Region:

spot_img
spot_img
spot_img
spot_img

aus unserem Archiv