spot_img

Krise bei Mettens Oberliga-Handballern hält an

Krise bei Mettens Oberliga-Handballern hält an

spot_img
spot_img

SSG verliert zuhause gegen Liga-Neuling HC Donau/ Paar – Damen nach Remis auf Platz 3 – B-Junioren feiern ersten Landesliga-Sieg

Metten – Der letzte Sieg vor einem Monat und jetzt mit 24:28 die nunmehr dritte Niederlage ausgerechnet zuhause und ausgerechnet gegen den Liga-Neuling HC Donau/ Paar – so sieht momentan die rabenschwarze Bilanz der Mettener Oberliga-Herren aus. Lichtblicke gab’s an diesem Wochenende dennoch: Im Oberliga-Spitzenspiel trennten sich in Metten die SSG-Damen und die SpVgg Altenerding 18:18. Und die B-Junioren gewannen ihr erstes Landesliga-Match zuhause souverän mit 36:20 gegen den TSV München-Ost.

Ein genaues Bild von der Spielstärke der Gäste – ein Zusammenschluss aus HG Ingolstadt und der MBB SG Manching – konnten sich die Mettener, diesmal ohne den verletzten Goalgetter Jakub Rezábek, im Vorfeld der Begegnung mit dem Liga-Neuling höchstens ungefähr machen. Zu unterschätzen waren die Oberbayern jedenfalls nicht, hatten sie doch Landesliga-Absteiger SpVgg Altenerding eine Woche zuvor in dessen eigener Halle mit 27:19 entzaubert. Auch deshalb bestand am vergangenen Samstag fast die gesamte 1. Hälfte aus einem gegenseitigen Abtasten mit leichten Vorteilen für die Hausherren.

Nach dem 13:12-Pausenstand bewiesen die Klosterer zur Freude des heimischen Publikums endlich wieder Spielwitz und zogen binnen neun Minuten auf 19:15 davon. Doch wie so oft in letzter Zeit verlor Metten die Konzentration in Defensive und Angriff. Per 7-Meter-Strafwurf schaffte Jan Matoušik fünf Minuten vor Schluss zwar noch den 23:23-Ausgleich. Dann aber witterten die Gäste Morgenluft und setzten sich Tor umTor von den eher hilflos agierenden Gastgebern ab. Zu allem Überfluss bekam Chefanweiser Walter Steininger, der mit manch einer Entscheidung der Unparteiischen nicht zufrieden war, in der 58. Minute noch eine Zwei-Minuten-Zeitstrafe aufgebrummt.  Der HC Donau/Paar markierte letztlich das 28:24 und die SSG muss nun die verbleibende Zeit nutzen, um bis zu dem schweren Match gegen den Tabellenzweiten HSG Freising-Neufahrn wieder auf die Beine zu kommen.

So spielte die SSG:

Tor: Stefan Kraus, Hias Elgeti, Paul Zauner;

Feld: Matoušik, Akodo, Milý, Graf, Sedlmeier, Matthies Elgeti, Graf, Hartung, Sigl;

Die Tore warfen: Jan Matoušik (9 Tore/ davon fünf verwandelte 7-Meter-Strafwürfe), Brian Akodo (2), Adam Milý (3), Florian Sedlmeier (4), Matthies Elgeti (3), Lukas Hartung (3).

Das nächste Spiel: Samstag, 19. November, 16 Uhr, Auswärtsspiel gegen die HSG Freising-Neufahrn.

Bericht: Peter Dermühl



D-Jugend m mit Trainerin Melina Niewöhner

mehr Berichte

Sportlerportrait

spot_img
spot_img

mehr DEGSPORT Berichte

Revanche geglückt – HCD gewinnt in Pfarrkirchen

Erneut eine geschlossene Teamleistung der Deggendorfer die mit dem dritten Sieg in Folge ihre Serie ausbauen.

Tabellenführer zu stark für die SSG Damen

Schon die letzten beiden Heimspiele hatten die Mettener Damen gegen die Manchingerinnen verloren. Obwohl Manching schon länger mit einem Spielerinnenschwund klarkommen mußte, fühlten sie...

SSG Herren II kämpfen bis zum Schluss und bezwingen Croatia Geiselhöring

Eine bemerkenswerte kämpferische Leistung die zum Erfolg führt.

HCD gegen Pfarrkirchen auf Wiedergutmachung aus 

Spätestens seit dem Hinspiel sollten die Deggendorfer also gewarnt sein.

SSG Metten Heimspiel-Wochenende – Oberliga-Herren mit Advent-Präsent?

Am Samstag ab 15 Uhr spielen Herren II anschließend die Herren I und um 19 Uhr die Damen.

SSG Metten Damen II

Das letzte Spiel der 2. Damenmannschaft in diesem Jahr und zugleich das erste der Rückrunde ist wieder das Derby, diesmal in Deggendorf. Das Spiel ist am 10. Dezember um 14:00 Uhr.“

Rote Karte treibt SSG-Damen zum Auswärtssieg

Bis auf ein paar wenige Blackouts haben wir ein gutes Spiel abgeliefert.

TSV Plattling: Volleyball Damen

Die Plattlinger Damen hätten es sich viel leichter machen können. Am Ende zählt der Sieg und die Punkte!

FC Deggendorf holt sich Edward Hinz

Nach der Vorstandswahl im Sommer hat der neue Abteilungsleiter Karl-Heinrich Stern einiges mit dem FC Deggendorf vor.

SSG Oberliga-Damen gastieren bei der TuS Pfarrkirchen

Freunde des Nachwuchs-Handballs werden am Samstag um 16 Uhr in der St. Benedikt-Sporthalle auf ihre Kosten kommen.

SpVgg GW U13 – Abwärtstrend gestoppt

Am Ende gewann die Deggendorfer U13 dieses Turnier souverän mit 7 Punkten vor Traunstein mit 4 Punkten, Gundelfingen mit 3 Punkten und Freiham mit 1 Punkt.

Unsere Kooperations-Partner in der Region:

spot_img
spot_img
spot_img

aus unserem Archiv