U19 – Bayernliga Süd

SV Wacker Burghausen entführt 3 Punkte aus Deggendorf

Die U19 des SV Wacker Burghausen konnte gestern Nachmittag etwas glücklich 3 Punkte mit an Salzach nehmen. Wie erwartet war es ein Spiel auf Augenhöhe, mit leichten Spielvorteilen für die U19 des SV Wacker. In einer torlosen ersten Halbzeit, hat Samuel Gwinner die größte Chance als er sich kurz hinter der Mittellinie in der Burghausener Hälfte den Ball erkämpfte und alleine auf den Gästetorwart zu stürmte. Der Deggendorfer Stürmer verzog jedoch unter leichter Bedrängnis knapp und schoss links am Tor vorbei. Dies hätte jedoch das 1:0 sein müssen. So ging es mit einem torlosen Unentschieden in die Halbzeit.

Nach der Pause bot sich den ca. 50 Zuschauer das gleiche Spiel. Burghausen mit leichten Feldvorteilen. Nach zwei Einwechslungen erhöhte Burghausen nochmals den Druck ohne jedoch wirklich gefährlich werden zu könnten. Die größte Möglichkeiten hatten die Gäste aus einem Freistoß heraus. Den der Deggendorfer Torwart Lorenz Stegmüller hervorragend parieren konnte.

Auch Arian Spahiu der zweite Deggendorfer Stürmer machte es In der 75. Spielminute nicht besser, als sein Sturmpartner in der ersten Hälfte. Auch er stürmte nach einem super Zuspielen von Arber Zeciri, allein auf das Tor der Burghausener zu und vergab kläglich. Burghausen merkten man an, dass sie unbedingt die 3 Punkte wollten, konnten sich jedoch keine richtig gefährlichen Tormöglichkeiten erspielen.

In der 86. Spielminute war der Deggendorf Keeper nach einer tadellosen Leistung dennoch geschlagen. Nach einer Ecke, due noch abgewehrt werden konnte, gelang der Ball zu einem Burghausener Spieler. Der aus gut 25 Meter Entfernung einfach mal draufhielt und ihm ein absoluter Sonntagsschuss gelang. Unmittelbar vor der Gästeführung wurde ein Tor der Deggendorfer aufgrund einer offensichtlichen Abseitsstellung des Torschützen Samuel Gwinner nicht anerkannt.

Das Schiedsrichtergespann hatte stets alles im Griff und zeigte eine gute Leistung. In den nächsten Trainingseinheiten wird das Trainergespann um Ben Penzkofer ein besonderes Augenmerk auf die Offensive legen, da hier die größten Sorgen der Grün-Weißen liegen.

Nächsten Samstag geht es gegen den Ligakonkurrenten aus Schalding.


U17 – Bezirksoberliga West

Zum Nachbarschafts-Duell Plattling gegen Deggendorf kam es am vergangenen Samstag in der U17 Bezirksoberliga West.

Spvgg Plattling : SpVgg GW Deggendorf

0:3

Die erste Halbzeit konnte die Heimelf noch gut mithalten, in Hälfte 2 bestimmten die Gäste aud Deggendorf das Geschehen und konnte die Tore auch zur richtigen Zeit erzielen. Alles in allem ein gerechtes Ergebnis.

SpVgg GW Deggendorf U17 II

U15 – Bayernliga

Deggendorfer U15 mit Arbeitssieg gegen Deisenhofen:

Nicht die beste Leistung zeigten die Deggendorfer Jungs beim 1:0 Heimsieg gegen den FC Deisenhofen.

Nur zwei Torraumszenen konnte im ersten Durchgang verbucht werden.

Eine davon landete etwas glücklich im Deisenhofener Tor, als der Ball nach einem Weitschuss von Andras Mityko unhaltbar abgefälscht wurde.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit vergab man dann 4 super Einschussmöglichkeiten, unter anderem einen Elfmeter, und musste bis zum Schluss um den Sieg zittern.

Mit 4 Siegen und einem Torverhältnis von 14:1 stehen die Deggendorfer Jungs ganz oben in der Tabelle.

SpVgg GW Deggendorf U15

Nächsten Sonntag reisen die Deggendorfer Jungs nach Rosenheim, wo gegen einen starken Gegner, eine deutliche Leistungssteigerung erforderlich sein wird. Anstoß ist um 12 Uhr.


U12 – Kreisliga Straubing

Die U12 von GW Deggendorf kommt auch im 3. Saisonspiel gegen die Kinsachkickers in Fahrt.

Nur 2 Tage nach dem Schützenfest gegen Plattling konnte das Team von Martin Pinzl und Marco Müller beweisen, dass das Mittwochsspiel keine Eintagsfliege war. Und tatsächlich wurden die Kids aus der Kreisstadt schon nach 4 Minuten mit der Führung belohnt. Und Sie pressten weiter, so dass sich die Gäste aus dem Straubinger Raum kaum aus der Umklammerung befreien konnten.

Eine Unachtsamkeit des Gastgebernachwuchses konnten die Kinsachkickers zu Ihrem Ehrentreffen nutzen. Am Ende stand es verdientermaßen 9:1 für das Team aus der Kreisstadt. Wieder konnten sich 6 verschiedene Torschützen in die Liste eintragen, was zeigt, wir unberechenbar der Jahrgang 2010 des Gastgebers diese Saison ist.

Da Lalling am Wochenende spielfrei hatte, konnte die U12 von GW Deggendorf auch kurzfristig die Tabellenführung der Kreisliga Straubing erobern.

SpVgg GW Deggendorf U12

Schon am Mittwoch um 18.00 Uhr gilt es bei der U13 des VfB Straubing, die Tabellenführung zu verteidigen. Der VfB Straubing ist mit 2 Siegen in 2 Spielen in die Saison gestartet. Das Spitzenspiel wird zeigen, aus welchem Holz die U12 der Kreisstadt geschnitzt ist.