U19 Bayernliga Süd

SpVgg GW Deggendorf : Illertissen 0:0

Deggendorfer U19 startet mit einem Unentschieden in die Bayern-Liga Saison

Beide Hintermannschaften machten ein sehr gutes Spiel und ließen über 90 Minuten keine zwingenden Torchancen zu. Von Beginn an war nichts mit abtasten. Die Deggendorfer Kicker wollten ihre ersten Punkte und der Gast die Auftaktniederlage vom vergangenen Wochenende gegen den TSV 1860 München wettmachen.

War das Spiel in der ersten Hälfte beider Mannschaften absolut ausgeglichen, hatte der Gast aus Schwaben etwas mehr Spielanteile in der zweiten Halbzeit. In den letzten 10 Minuten merkten man den Gästen an, dass sie unbedingte 3 Punkte aus Deggendorf mitnehmen wollten. 

Aber außer zwei gefährliche Ecken ließ die Deggendorfer Abwehrreihe aus dem Spiel heraus keine nennenswerte Torchance zu. Auf beiden Seiten wurde je einmal ein Strafstoß gefordert. In der ersten Hälfte wollten die Gäste ein Handspiel gesehen haben, die Deggendorfer forderten in der zweiten Spielhälfte einen Strafstoß, als Samuel Gwinner allein Richtung Illertissener Tor stürmte und vom Verteidiger gezogen wurde. Aber auch hier blieb der Pfiff des Unparteiischen aus.

Insgesamt eine sehr gute Schiedsrichter Leistung des Gespanns, die das sehr körperbetonte Spiel beider Mannschaften souverän leitete. 

Auf Deggendorfer Seite ist man mit dem Punktgewinn zum Saisonauftakt nicht unglücklich.


U19 Bezirksoberliga Niederbayern

SpVgg Plattling U 19 – SG Hutthurm/Salzweg  7:0

Im 1. Heimspiel in der Bezirksoberliga zeigten die Hausherren von Beginn an druckvollen Offensivfußball. Mit schnellen Kombinationen kamen sie immer wieder gefährlich vor das Gästetor. So fiel bereits in der 13. Minute die Führung durch Samuel Wallner. Toll über den Flügel herausgespielt, war das 2:0 durch Luca Saller. Mit dem verdienten 3:0 durch Andi Brandl in der 38. Minute ging man in die Pause.

Auch im 2. Durchgang ließ die Heimelf um Kapitän Fabian Kirr nicht locker. So fielen die Tore in regelmäßigen Abständen durch Wallner zum 4:0 (53.), Maxi Brandl zum 5:0 (78.). Das 6:0 – eine wunderbare Kombination der Offensivabteilung – schloß wiederum Andi Brandl ab. Unmittelbar danach setzte Tobi Hofmann mit dem 7:0 den Endstand in einer in der 2. Halbzeit einseitigen Partie.

Plattlings U19 Kapitän Fabian Kirr

Erwähnenswert ist die tadellose Leistung des jungen Schiedsrichtergespanns.


U17 Landesliga Südost

Die U17 der SpVgg GW Deggendorf empfing am Sonntag das Profi-NLZ-U16-Team des FC Ingolstadt zum Spitzenspiel der Landesliga Bayern Südost.

Die Deggendorfer Jungs um das Trainerduo Beibl / Kett zeigten dabei eine Klasse-Leistung über 80 Minuten. Es war ein Spiel auf Augenhöhe gegen die favorisierte Ingolstädter-NLZ-Mannschaft. Dabei war das Team um Kapitän Luca Canales optimal auf den Gegner eingestellt. Die gefährlichen Angreifer der Ingolstädter konnten in Schach gehalten werden, dabei konnten die Ingolstädter nur wenige Angriffe zu Ende spielen.

Im temporeichen und technisch hochklassigem Spiel war es ein ständiges Bekämpfen im Mittelfeld und ein rasantes Hin und Her. Die Deggendorfer Jungs konnten sich dabei einige Chancen erspielen. Ingolstadt dagegen war meist über Blitz-Umschaltaktionen gefährlich.Leider führte einer dieser Umschaltaktionen kurz vor der Pause zum ersten Tor für Ingolstadt. Eine kleine Unachtsamkeit im Mittelfeld bedeutete einen Ballverlust. Diesen nutzte Ingolstadt eiskalt aus, indem sie mit Highspeed das Mittelfeld überbrückten und den Angriff erfolgreich zu Ende spielten.

Das Deggendorfer Team aber zeigte Moral, begann in der zweiten Halbzeit furios und spielte ca. 20 Minuten die Ingolstädter an die Wand. Folgerichtig der Ausgleich durch Elias Nori, der mustergültig von Laurin Hübscher bedienst wurde. Nur ein paar Minuten später tauchte abermals Elias Nori allein vor dem Ingolstädter Torhüter auf. Sein platzierter Schuss traf aber leider nur den Pfosten. Ingolstadt taumelte, fiel aber nicht.

Wieder ein Ballverlust im Mittelfeld führte zu einem Tor im bekannten Muster. Ingolstadt nutzte den Raum und konterte schnell nach vorne zum 2 zu 1.Obwohl Deggendorf am Schluss auf den eigentlich verdienten Ausgleich drängte, konnte Ingolstadt mit großem Einsatz den Sieg verteidigen.Alles in allem war es ein hochklassiges Spiel. Ein Spiel, das für die nächsten Spiele der Deggendorfer Mut macht. Zwar keine Punkte, aber eine Top-Leistung!


U15 Bayernliga Südost

Spvgg GW Deggendorf : Spvgg Landshut  2:0

SpVgg GW Deggendorf U15

Beim 2:0 Heimerfolg gegen die Spvgg Landshut zeigten die Deggendorfer zwei verschiedene Gesichter.

Während man im ersten Durchgang noch an der mangelnden Chancenverwertung verzweifelte, kontrollierte man im zweiten Abschnitt die Partie und erzielte 2 wunderschöne Tore. Erst verwandelte „Torjäger“ Pönn akrobatisch zum 1:0, nur 2 Minuten später fiel nach einem sehenswert vorgetragenen Angriff, vorbereitet vom starken Troffer, das zweite Tor des Abends durch Weidlich.

SpVgg GW Deggendorf U15

In Schalding erwartet nun die Schwarzensteiner-Schützlinge ein Gegner der mit einer Niederlage in die Saison gestartet ist und deswegen alles versuchen wird die 3 Punkte zu holen. Wichtig wird sein das man die starke Defensivleistung bestätigt und die Chancenauswertung verbessern kann.

Anstoß ist um 12:30 Uhr am Reuthinger Weg.


U15 Bezirksoberliga Niederbayern

SpVgg GW Deggendorf U15 II : FC Dingolfing  0:8

Anzeige