spot_img

Hitziges Unentschieden in Deggenau

Hitziges Unentschieden in Deggenau

spot_img
spot_img

Sowohl der SV Deggenau, als auch der TSV Natternberg waren im bisherigen Saisonverlauf der Kreisklasse Deggendorf 2022/23 ohne Niederlage – auch der dritte Spieltag sollte nichts an dieser Tatsache ändern.

Nachdem die Hausherren den etwas besseren Start in die Partie hatten, entwickelte sich mit der Zeit ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. Bis zur 34. Minute mussten die ca. 100 Zuschauer warten, bis sie den ersten Treffer sehen konnten – und dabei jubelten die Gäste. Andreas Rothkopf nutzte eine Leichtigkeit in der SVD-Defensive und traf zum 0:1. Die Führung sollte jedoch nicht allzu lange anhalten. Denn bereits in der 43. Minute schnappte sich SVD-Kapitän Carsten Syska nach einem Foulspiel den Ball und verwandelte aus gut 20 Metern platziert ins untere Eck zum viel umjubelten 1:1-Ausgleich.

keine Chance hatte Natternbergs Tormann beim Freistoß von SVD-Kapitän Carsten Syska

Wer allerdings darauf spekulierte, dass dies auch der Halbzeitstand sei, wurde enttäuscht. Noch in der Nachspielzeit tauchte TSV-Stürmer Thomas Faber völlig frei Manuel Kraus auf und setzte das Leder in den Winkel zum Pausenstand.

So richtig hitzig sollte es dann allerdings erst in der zweiten Hälfte werden. Bereits nach wenigen Sekunden hatte dabei der Gast aus Natternberg die Chance, vom Elfmeterpunkt auf 1:3 zu stellen, doch Peter Schrötter verfehlte. Etwas besser machte es nur knapp 10 Minuten später dann der SVD auf der anderen Seite: eine schöne Kombination nutzte am Ende Spielertrainer Benjamin Schiller und stellte das Spiel erneut auf Anfang.

In der Folgezeit stand dann nur bedingt der Fußball im Vordergrund. Immer wieder waren es kleiner Foulspiels oder kuriose Entscheidungen des Unparteiischen, die immer mehr Stimmung in die bis dahin weitestgehend faire Partie brachten. Und als der SVD dann nach einer 10-Minuten-Strafe gegen Thomas Faber in Überzahl geriet, wurde es noch einmal so richtig eng. Zunächst wurde Christian Heilmaier im 16er von TSV-Schlussmann Johannes Kuchler ungeahndet zu Fall gebracht, ehe er sich wenig später in der 78.Minute ebenfalls in die Torschützenliste eintragen durfte. Nach einem sensationellen Zuspiel vom frisch eingewechselten Matthias Halser, ging Heilmaier alleine auf das Tor zu und traf zur erstmaligen Führung der Hausherren. Doch das war’s noch nicht: nach einer Rudelbildung im Deggenauer 16er wurde Torhüter Manuel Kraus ebenfalls für 10 Minuten des Platzes verwiesen. Und das sorgte noch einmal für einen Aufschwung der Gäste. Denn erneut kamen die Gäste aus Natternberg in der Nachspielzeit zum Torerfolg und konnten in Person von Andreas Rothkopf den Ausgleich erzielen.

Alles in allem eine verrückte Partie in Deggenau, bei der es am Ende mit dem TSV Natternberg einen gefühlten Sieger gibt.


mehr Berichte

Sportlerportrait

spot_img
spot_img

mehr DEGSPORT Berichte

Die U13 von Grün-Weiß holt sich Platz 3 bei der Niederbayerischen Hallenmeisterschaft

Auch wenn die unglückliche Habfinalniederlage schmerzt, dominiert doch der Stolz auf Platz 3 von 198 Teams.

SSG-Handballer scheitern in Dachau an sich selbst – Damen gewinnen

29:36-Niederlage gegen Tabellenführer ASV – Damen auswärts erfolgreich.

SSG-Handballer planen Favoritensturz

Auswärts im Einsatz sind auch die Damen- und Herren-Reserven sowie drei Jugendteams.

Volles Haus beim 8. Globus-Cup des SV Pankofen

Das anschließende Finale konnte dann auch das halten, was man von einem Finale erhofft.

Mettener Handball feiert Kantersiege

Ein begeistertes Mettener Publikum sah in der 2. Hälfte weiterhin hochmotivierte Klosterer.

SSG Damen zerlegen TSV Schleißheim II

25:6 hieß es am Schluss für die danach lange vom begeisterten Publikum umjubelten SSG-Damen.

U13 überrascht beim Sparkassen-Nachwuchs-Cup in Landau auch die großen Vereine

m Spiel um Platz 3 wartete wieder ein alter Bekannter, die U13 der Akademie von RB Salzburg.

Handball-Festival in Metten

Sieben SSG-Teams am Ball – Herren erwarten TG Landshut II - Damen gegen TSV Schleißheim II– Heimspiele der Reserven – Jugend-Topteams im Einsatz Metten –...

SSG-Damen erreichen Tiefpunkt

Lichtblick zu Jahresbeginn: Mettens C-Junioren gewinnen auswärts gegen das Team des FC Bayern München klar mit 28:22 ab.

SSG Jugend mit Sieg beim FC Bayern München

Am kommenden Sonntag ist um 11:15 Uhr der PSV München zu Gast in Metten.

Unsere Kooperations-Partner in der Region:

spot_img
spot_img
spot_img
spot_img

aus unserem Archiv