spot_img

Hitziges Unentschieden in Deggenau

Hitziges Unentschieden in Deggenau

spot_img

Sowohl der SV Deggenau, als auch der TSV Natternberg waren im bisherigen Saisonverlauf der Kreisklasse Deggendorf 2022/23 ohne Niederlage – auch der dritte Spieltag sollte nichts an dieser Tatsache ändern.

Nachdem die Hausherren den etwas besseren Start in die Partie hatten, entwickelte sich mit der Zeit ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. Bis zur 34. Minute mussten die ca. 100 Zuschauer warten, bis sie den ersten Treffer sehen konnten – und dabei jubelten die Gäste. Andreas Rothkopf nutzte eine Leichtigkeit in der SVD-Defensive und traf zum 0:1. Die Führung sollte jedoch nicht allzu lange anhalten. Denn bereits in der 43. Minute schnappte sich SVD-Kapitän Carsten Syska nach einem Foulspiel den Ball und verwandelte aus gut 20 Metern platziert ins untere Eck zum viel umjubelten 1:1-Ausgleich.

keine Chance hatte Natternbergs Tormann beim Freistoß von SVD-Kapitän Carsten Syska

Wer allerdings darauf spekulierte, dass dies auch der Halbzeitstand sei, wurde enttäuscht. Noch in der Nachspielzeit tauchte TSV-Stürmer Thomas Faber völlig frei Manuel Kraus auf und setzte das Leder in den Winkel zum Pausenstand.

So richtig hitzig sollte es dann allerdings erst in der zweiten Hälfte werden. Bereits nach wenigen Sekunden hatte dabei der Gast aus Natternberg die Chance, vom Elfmeterpunkt auf 1:3 zu stellen, doch Peter Schrötter verfehlte. Etwas besser machte es nur knapp 10 Minuten später dann der SVD auf der anderen Seite: eine schöne Kombination nutzte am Ende Spielertrainer Benjamin Schiller und stellte das Spiel erneut auf Anfang.

In der Folgezeit stand dann nur bedingt der Fußball im Vordergrund. Immer wieder waren es kleiner Foulspiels oder kuriose Entscheidungen des Unparteiischen, die immer mehr Stimmung in die bis dahin weitestgehend faire Partie brachten. Und als der SVD dann nach einer 10-Minuten-Strafe gegen Thomas Faber in Überzahl geriet, wurde es noch einmal so richtig eng. Zunächst wurde Christian Heilmaier im 16er von TSV-Schlussmann Johannes Kuchler ungeahndet zu Fall gebracht, ehe er sich wenig später in der 78.Minute ebenfalls in die Torschützenliste eintragen durfte. Nach einem sensationellen Zuspiel vom frisch eingewechselten Matthias Halser, ging Heilmaier alleine auf das Tor zu und traf zur erstmaligen Führung der Hausherren. Doch das war’s noch nicht: nach einer Rudelbildung im Deggenauer 16er wurde Torhüter Manuel Kraus ebenfalls für 10 Minuten des Platzes verwiesen. Und das sorgte noch einmal für einen Aufschwung der Gäste. Denn erneut kamen die Gäste aus Natternberg in der Nachspielzeit zum Torerfolg und konnten in Person von Andreas Rothkopf den Ausgleich erzielen.

Alles in allem eine verrückte Partie in Deggenau, bei der es am Ende mit dem TSV Natternberg einen gefühlten Sieger gibt.


spot_img
spot_img

DEGSPORT Kooperationspartner

spot_img

mehr DEGSPORT Berichte

SSG-Handballer auf Punktejagd in Oberbayern

Ihren Saisonauftakt bestreiten die Oberliga-Damen am Sonntag ebenfalls in Schleißheim.

Fußball-Damen setzen Siegesserie fort

Somit steht man nach drei Spielen mit neun Punkten an der Tabellenspitze.

Versprechen eingelöst – Frank Reichl läuft 160 Kilometer in rund 27 Stunden

"Es ist schon Wahnsinn, welch großartige Unterstützung ich bei all meinen Aktionen erleben darf", so Frank Reichl.

Dragons Jugend erkämpft stolzen Sieg in Regensburg

Keinen Respekt vor dem großen Namen Regensburg Legionäre zeigten die Deggendorf Dragons zu Beginn der Herbstrunde der Baseball Jugend-Landesliga Mitte.

Vorbereitung und Saisonstart der U13 Mannschaft der SpVgg GW

Zum Start in die BOL-Saison startet die U13 mit 2 Siegen gegen 2 große Favoriten auf den Titel

Mettens Handballer bestreiten erstes Heimspiel der Saison

Gleich beim ersten Heimspiel der neuen Spielzeit müssen Mettens Oberliga-Herren eine Rechnung begleichen.

aus unserem Archiv

100 Jahre SpVgg Plattling – TSV 1860 München

TSV 1860 München - die Löwen in Plattling Ein großes Fest sollte es werden, das hundertjährige Vereinsjubiläum der SpVgg Plattling. Und das wurde es auch....

50 Jahre Frauenfußball in Deggendorf

Eigentlich sollten „50 Jahre Frauenfußball“ in diesem Jahr deutschlandweit groß gefeiert werden, bis die Corona-Pandemie die Planungen zunichte machte. Im Jahr 1970 gab der Deutsche...

Frank Reichl und sein Sternstunden-Lauf 2020

Ultra-Marathon-Läufer Frank Reichl wollte in der Vorweihnachtszeit ein Projekt starten, um bedürftigen Kindern zu helfen. Angedacht war ein Freundschafts- oder Nikolauslauf mit...