spot_img

HCD mit Serienstart zur Heimpremiere?

HCD mit Serienstart zur Heimpremiere?

spot_img
spot_img

Deggendorfs Handballer wollen an Sieg der vergangenen Woche anknüpfen – Damen ebenfalls Zuhause im Einsatz

Endlich dürfen die Deggendorfer auch mal vor heimischen Publikum ran. Im dritten Spiel der laufenden Saison gastiert der altbekannte TuS Pfarrkirchen an der Donau. Die noch sieglosen Rottaler stehen früh unter Zugzwang, der HC will nach letzter Woche mit einem weiteren Sieg eine kleine Serie starten. Und auch die Damen dürfen auf hiesigem Parkett auflaufen. Im Vorspiel zu den Herren tritt man gegen den TSV Wartenberg an.

„Luft nach oben“ war das Stichwort des letzten Auftritts der Mannen von Trainer Klaus Meinberger. Zwar konnte man gegen die HSG Straubing letztlich zwei Punkte einfahren, jedoch strahlte man streckenweise nicht gerade viel Souveränität aus. In der Rückwärtsbewegung agierte man viel zu behäbig, der Abwehrverbund im Stellungsspiel oft zu inkonsequent. Und auch vorne vergab man teilweise kläglich klare Chancen und schloss zu hektisch ab. 

HC Deggendorf Trainer Klaus Meinberger

Genau diese Punkte kritisierte Meinberger nach dem Spiel und versuchte genannte Aspekte im Training unter der Woche aufzuarbeiten. Ob die Maßnahmen fruchten, wird sich am kommenden Samstag in der heimischen Comenius-Halle zeigen. Denn dann muss man gegen die TuS Pfarrkirchen ran, ein wohl bekannter Gegner in Deggendorf. Denn bereits in den vergangenen Spielzeiten musste man sowohl in der Bezirksoberliga, als auch in der Bezirksliga gegen die TuS ran. Vor Allem zwei Akteure waren in den abgelaufenen Spielzeiten immer maßgeblich am Erfolg der Pfarrkirchner beteiligt: Jens Tartler und Tom Bauer. Dieses Gespann, mittlerweile in der altbayerischen Handballwelt bestens bekannt, trieb reihenweise Abwehrreihen zur Verzweiflung. Und mit Tartler ist einer der Beiden noch voll aktiv. Leider hat sein Talent bis jetzt noch nicht zum Punktgewinn gereicht. Zwangsläufig rangiert man mit 0:4 Punkten auf dem letzten Tabellenplatz und steht in der kleinen und überschaubaren Liga gegen den HC schon früh unter Zugzwang. 

Auf Seiten der Deggendorfer sieht es jedoch ähnlich aus. Mit 2:2 Punkten steht man zwar solide da, möchte sich aber frühzeitig vom Tabellenkeller distanzieren. Allen voran weil die härteren Brocken den Donaustädtern noch bevorstehen. Der Kader um Kapitän Lotos wird sich dabei im Vergleich zum Aufeinandertreffen gegen Straubing nicht stark verändern. Nur auf Ismael Pasha muss man noch zusätzlich verzichten, dafür kehrt nun wohl definitiv Torhüter Denis Detlaf zurück ins Team. Meinberger wird folglich auch dieses Mal wieder viel seinen jungen A-Jugend-Nachrückern vertrauen schenken und sie langsam an den Herrenbereich heranführen. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und der Korrektur an oben benannten Stellschrauben, sollte somit dem ersten Heimsieg der Saison nichts entgegenstehen.  Spielbeginn ist um 18:00 Uhr.

Für Deggendorf spielen voraussichtlich: (Tor) Eberhardt, Detlaf, Blöchinger, (Feld) Baumann, Buchner J., Buchner M., Czisch, Gleich, Grill, Heuer, Lotos, Thanner, Tropmann und Zaglauer.

HCD – Damen

HCD Damen:#2 Anna Freundorfer

Und auch die Damen des HC Deggendorf dürfen endlich mal zuhause ran. Nach zwei Auswärtsspielen zu Saisonbeginn, wobei Eins gewonnen werden konnte und man beim Anderen knapp unterlag, zeigen die Mädels nun vor heimischen Publikum ihr Können. Nach der Niederlage letzte Woche ist die neu formierte Truppe auf Wiedergutmachung aus und will ebenso wie die Herrenmannschaft die zwei Punkte in der Heimat behalten. Spielbeginn ist um 16:00 Uhr, ebenfalls in der Comenius-Halle.  

mehr Berichte

Sportlerportrait

spot_img
spot_img

mehr DEGSPORT Berichte

Revanche geglückt – HCD gewinnt in Pfarrkirchen

Erneut eine geschlossene Teamleistung der Deggendorfer die mit dem dritten Sieg in Folge ihre Serie ausbauen.

Tabellenführer zu stark für die SSG Damen

Schon die letzten beiden Heimspiele hatten die Mettener Damen gegen die Manchingerinnen verloren. Obwohl Manching schon länger mit einem Spielerinnenschwund klarkommen mußte, fühlten sie...

SSG Herren II kämpfen bis zum Schluss und bezwingen Croatia Geiselhöring

Eine bemerkenswerte kämpferische Leistung die zum Erfolg führt.

HCD gegen Pfarrkirchen auf Wiedergutmachung aus 

Spätestens seit dem Hinspiel sollten die Deggendorfer also gewarnt sein.

SSG Metten Heimspiel-Wochenende – Oberliga-Herren mit Advent-Präsent?

Am Samstag ab 15 Uhr spielen Herren II anschließend die Herren I und um 19 Uhr die Damen.

SSG Metten Damen II

Das letzte Spiel der 2. Damenmannschaft in diesem Jahr und zugleich das erste der Rückrunde ist wieder das Derby, diesmal in Deggendorf. Das Spiel ist am 10. Dezember um 14:00 Uhr.“

Rote Karte treibt SSG-Damen zum Auswärtssieg

Bis auf ein paar wenige Blackouts haben wir ein gutes Spiel abgeliefert.

TSV Plattling: Volleyball Damen

Die Plattlinger Damen hätten es sich viel leichter machen können. Am Ende zählt der Sieg und die Punkte!

FC Deggendorf holt sich Edward Hinz

Nach der Vorstandswahl im Sommer hat der neue Abteilungsleiter Karl-Heinrich Stern einiges mit dem FC Deggendorf vor.

SSG Oberliga-Damen gastieren bei der TuS Pfarrkirchen

Freunde des Nachwuchs-Handballs werden am Samstag um 16 Uhr in der St. Benedikt-Sporthalle auf ihre Kosten kommen.

SpVgg GW U13 – Abwärtstrend gestoppt

Am Ende gewann die Deggendorfer U13 dieses Turnier souverän mit 7 Punkten vor Traunstein mit 4 Punkten, Gundelfingen mit 3 Punkten und Freiham mit 1 Punkt.

Unsere Kooperations-Partner in der Region:

spot_img
spot_img
spot_img

aus unserem Archiv