spot_img

HC Deggendorf: Der Rumpfkader soll es richten

HC Deggendorf: Der Rumpfkader soll es richten

spot_img
spot_img

HC muss stark dezimiert gegen Landesliga-Reserve des SV Wacker Burghausen ran

Nach dem furiosen Sieg gegen den Tabellenführer ETSV Landshut am vergangenen Wochenende war der Jubel und die Euphorie beim HC Deggendorf groß. Endlich konnte man zeigen, dass man auch mit einem komplett neu aufgestellten Kader in der Liga mitspielen kann. Doch der Jubel war leider nur von kurzer Dauer. Schon in der ersten Hälfte des Spiels verletzte sich Michael Buchner am Außenband und wird wohl auch noch mehrere Wochen fehlen. Zudem klagte Rückraum- und Abwehrakteur Erwin Tropmann über Schmerzen im Schultereckgelenk, sein Einsatz ist also ebenfalls fraglich. Erschwerend kommt hinzu, dass Peter Gasz am kommenden Wochenende erneut berufsbedingt fehlen wird. 

Stark dezimiert liefen daher die HCDler bereits am Mittwoch im Training auf. Meinberger rotierte dabei viel im Bereich der Aufstellung, probierte im Hinblick auf kommenden Sonntag viel aus. Dabei wird es vor Allem im Bereich der Rückraum-Positionen schwer für den erfahrenen Trainer. Denn mit Gasz, Buchner, Tropmann und Roth fehlen mittlerweile vier gesetzte Spieler. Die Personaldecke in diesem Bereich deswegen hauchdünn, weswegen wohl auch einige HCler auf bisher ungewohnten Positionen ran müssen. Dabei werden zunehmend die jungen Akteure aus der letztjährigen A-Jugend eine Rolle spielen, die aufgrund des wachsenden Lazaretts zunehmend Verantwortung übernehmen müssen. 

HC Deggendorf: #21 Oliver Grill

Erschwerend hinzu kommt natürlich die Qualität des kommenden Gegners. Mit der Reserve des SV Wacker Burghausen kommt ein ordentliches Kaliber auf die Deggendorfer zu. Die zur Zeit auf dem dritten Platz platzierten Gäste spielen bis dato eine solide Saison und stehen mit drei Siegen und zwei Niederlagen gut da. 

Wie bei den meisten Reserveteams wird es für die Heimmannschaft eine Überraschung werden, mit welcher Truppe die Burghausener auflaufen werden. Die „Erste“ spielt am Samstag bereits in der Landesliga, schwächelt dort jedoch auch zur Zeit aufgrund der dünnen Personaldecke. Die Deggendorfer müssen daher mit Allem rechnen und sollten gewarnt sein. Spielbeginn ist um 17:00 Uhr in der Comenius-Halle. Für Deggendorf spielen voraussichtlich: (Tor) Eberhardt, Blöchinger, (Feld) Baumann, Grill, Czisch, Gleich, Heuer, Zaglauer, Lotos, Thanner, Helber, Buchner J., Pasha und Tiefensee.

Auch die Jugend darf am kommenden Wochenende ihr Können wieder unter Beweis stellen. Bereits am Samstag ab 12:50 Uhr tritt dabei die männliche D-Jugend in einem kleineren Spieltags-Turnier gegen Straubing und Metten an. 

Auswärts muss dieses Mal die männliche B-Jugend ran. Am Sonntag tritt man die Reise nach Roding an und wird dort ab 15:30 Uhr versuchen, die wichtige Punkte in die Heimat zu entführen.

Das Vorspiel zu den Herren absolviert die männliche C-Jugend. Um 15:00 treten die jungen Handballcracks dann in der Comenius-Halle gegen den TSV Rottenburg an.  

mehr Berichte

Sportlerportrait

spot_img
spot_img

mehr DEGSPORT Berichte

Revanche geglückt – HCD gewinnt in Pfarrkirchen

Erneut eine geschlossene Teamleistung der Deggendorfer die mit dem dritten Sieg in Folge ihre Serie ausbauen.

Tabellenführer zu stark für die SSG Damen

Schon die letzten beiden Heimspiele hatten die Mettener Damen gegen die Manchingerinnen verloren. Obwohl Manching schon länger mit einem Spielerinnenschwund klarkommen mußte, fühlten sie...

SSG Herren II kämpfen bis zum Schluss und bezwingen Croatia Geiselhöring

Eine bemerkenswerte kämpferische Leistung die zum Erfolg führt.

HCD gegen Pfarrkirchen auf Wiedergutmachung aus 

Spätestens seit dem Hinspiel sollten die Deggendorfer also gewarnt sein.

SSG Metten Heimspiel-Wochenende – Oberliga-Herren mit Advent-Präsent?

Am Samstag ab 15 Uhr spielen Herren II anschließend die Herren I und um 19 Uhr die Damen.

SSG Metten Damen II

Das letzte Spiel der 2. Damenmannschaft in diesem Jahr und zugleich das erste der Rückrunde ist wieder das Derby, diesmal in Deggendorf. Das Spiel ist am 10. Dezember um 14:00 Uhr.“

Rote Karte treibt SSG-Damen zum Auswärtssieg

Bis auf ein paar wenige Blackouts haben wir ein gutes Spiel abgeliefert.

TSV Plattling: Volleyball Damen

Die Plattlinger Damen hätten es sich viel leichter machen können. Am Ende zählt der Sieg und die Punkte!

FC Deggendorf holt sich Edward Hinz

Nach der Vorstandswahl im Sommer hat der neue Abteilungsleiter Karl-Heinrich Stern einiges mit dem FC Deggendorf vor.

SSG Oberliga-Damen gastieren bei der TuS Pfarrkirchen

Freunde des Nachwuchs-Handballs werden am Samstag um 16 Uhr in der St. Benedikt-Sporthalle auf ihre Kosten kommen.

SpVgg GW U13 – Abwärtstrend gestoppt

Am Ende gewann die Deggendorfer U13 dieses Turnier souverän mit 7 Punkten vor Traunstein mit 4 Punkten, Gundelfingen mit 3 Punkten und Freiham mit 1 Punkt.

Unsere Kooperations-Partner in der Region:

spot_img
spot_img
spot_img

aus unserem Archiv