spot_img
spot_img

Handballer auswärts vor erneut wichtigem Spiel

spot_img

Folgt der zweite Streich? – HC Deggendorf muss auswärts beim ASV Dachau erneut punkten

Die erste Hürde wurde souverän genommen. Im Kampf gegen den Abstieg, aus dem sich der HC Deggendorf gerade versucht zu befreien, haben die Donaustädter am vergangenen Samstag die erste Pflichtaufgabe erfüllt und sich alle Hoffnungen auf den Klassenerhalt gewahrt. 

Mit einer klasse Teamleistung und einem unfassbar aufgelegten Werner Blöchinger konnte man die HG Ingolstadt zwar letztendlich souverän 27:20 bezwingen, jedoch schaut die Lage am kommenden Samstag womöglich schon wieder ganz anders aus. 

Auf Blöchinger alleine können sich die HCler nicht wieder verlassen. Zudem wartet mit dem ehemaligen Landesligisten aus Dachau eine ganz schön harte Nuss. Denn sie sind dieses Jahr unglaublich schwer einzuschätzen. Haben mit lediglich 4 abgegebenen Punkten die wenigsten Spiele verloren, gleichzeitig mit 7 Spielen auch die wenigsten Matches absolviert. Auf Seiten der Dachauer ist mit Blick auf die Tabelle also noch alles möglich – nach oben, wie nach unten. Zuletzt konnten sich ebenfalls die HG Ingolstadt besiegen, somit in keinerlei Hinsicht eine leichte Auswärtsfahrt für die Deggendorfer. Doch auch die Dachauer selbst „mühen“ sich eher durch die Saison. Bisher nur sieben gespielte Spiele, zudem immer wieder Spielabsagen aufgrund von Corona. So einen richtigen Spielrhythmus haben die Dachauer aufgrund dieser Tatsachen wohl auch nicht entwickeln können.

Vielleicht ist dies der entscheidende Faktor, den die abstiegsbedrohten, aber gut aufgelegten Donaustädter ausnutzen können. Denn die Einstellung stimmt. Die Fans sahen zuletzt eine euphorische und geschlossene Leistung ihrer Mannschaft, die mit einer solchen Einstellung wohl jedes Team der Liga schlagen kann. Und auch in Sachen Personalsituation kann Milan Sedivec wie bereits in der Vorwoche bis auf Aaron Zaglauer wieder aus den vollen Schöpfen. Denn neben einer aggressiven Deckung kommt es vor Allem wieder auf die Effizienz im Angriff um Michel Poek an. Wenn man hier eine ähnliche Leistung wie in der Vorwoche abliefern kann, ist es auch hier möglich die nächsten entscheidenden Punkte im Abstiegsrennen zu holen. Spielbeginn ist um 18:30 Uhr in Dachau. 

Für Deggendorf spielen voraussichtlich: (Tor) Eberhardt, Blöchinger, (Feld) Grill, Pasha, Stubhahn, Aigner, Helber, Lotos, Stengl, Sedivec, Poek, Setlik, Pich und Pylipp.

spot_img
spot_img

Aktuelle Berichte

SSG-Handballer auf Punktejagd in Oberbayern

Ihren Saisonauftakt bestreiten die Oberliga-Damen am Sonntag ebenfalls in Schleißheim.

Fußball-Damen setzen Siegesserie fort

Somit steht man nach drei Spielen mit neun Punkten an der Tabellenspitze.

SSG-Handballer mit unglücklicher 25:26-Heimniederlage

Das Wimpernschlag-Drama von Metten.

Versprechen eingelöst – Frank Reichl läuft 160 Kilometer in rund 27 Stunden

"Es ist schon Wahnsinn, welch großartige Unterstützung ich bei all meinen Aktionen erleben darf", so Frank Reichl.

Dragons Jugend erkämpft stolzen Sieg in Regensburg

Keinen Respekt vor dem großen Namen Regensburg Legionäre zeigten die Deggendorf Dragons zu Beginn der Herbstrunde der Baseball Jugend-Landesliga Mitte.
spot_imgspot_img

beliebte Berichte

Kirchberger Damen mit drei Neuzugängen und Sieg im Verbandspokal

Der erste Erfolg in der aktuellen Saison ist eingetütet.

LV Deggendorf mit starker Beteiligung bei der Challenge Roth

Die Starter des LV zeigten großen Kampfgeist und erreichten in sehr guten Zeiten das Ziel.

Laura Dahlmeier eröffnet Heimat-Trail auf der Rusel

Laura Dahlmeier nutze aber die Gelegenheit um ihre sportliche Tagesration zu vollenden und hat die gesamte Laufstrecke absolviert.

Heimat Trails Trophy 2022 – der Start in den Plattlinger Isarauen

Gestartet wurde am 1. Mai in den Isarauen in Plattling.

Frank Reichl und sein Sternstunden-Lauf 2020

Ultra-Marathon-Läufer Frank Reichl wollte in der Vorweihnachtszeit ein Projekt starten, um bedürftigen Kindern zu helfen. Angedacht war ein Freundschafts- oder Nikolauslauf mit befreundeten Läufern, bei dem auch die Bevölkerung teilnehmen sollte....