Anzeige<

Die D-Jugend beider Teams sollten sich in der Comenius Halle zum Derby treffen

Erstmal waren alle froh überhaupt wieder spielen zu dürfen und dem ewigen trainieren in einem Spiel Taten folgen zu lassen. Es sollte ein spannendes Spiel mit zwei verschiedenen Halbzeiten in der Bezirksliga werden. Die etwas favorisierten Jungs aus Metten ließen vorerst keine Zweifel wer dieses Spiel bestimmen sollte. Nach knapp 7 Minuten Spielzeit stand es 1:4 für die Gäste aus Metten. Und dieser Lauf sollte sich bis zur Halbzeit fortsetzen. Mit dem Pausentee stand es 5:11 und das Spiel schien gelaufen zu sein.

HC Deggendorf : SSG Metten D-Jugend

Nach Anpfiff der zweiten Halbzeit schien es genauso weiter zu gehen, denn die Mettener erzielte Tor 12 und 13. Doch in der Halbzeitpause musste Deggendorfs Trainer Birger Pistohl seinen Jungs was ganz besonderes erzählt haben. Denn plötzlich strahlten die Jungs Sebstvertrauen aus und probierten Spielzüge die schlussendlich immer zum Ziel, dem Torerfolg führen sollten. So starteten sie eine sehenswerte Aufholjagd bis sie kurz vor Ende des Spiels das schier Unglaubliche schafften. Den 14:14 Ausgleich, der auch den Endstand bedeutete.

Anzeige<