spot_img

Erfolgreicher Benefiztag des SV Lalling

Erfolgreicher Benefiztag des SV Lalling

spot_img
spot_img

Es sollte ein besonderer Tag für den SV Lalling mitsamt den ganzen Helfern werden. Der ganze Lallinger Winkel traf sich am Fronleichnamstag auf dem Sportgelände des SV Lalling zum großen Benefiztag für SVL-Eigengewächs Matthias König, der vor zehn Jahren bei einem Testspiel auf dem Lallinger Sportplatz verstorben war.

Christian Marxt erinnerte an seinen Freund

Knapp 26.000 Euro fürs Herzzentrum München gesammelt

Durch verschiedene Aktionen und Spenden konnten rund 25.000 Euro gesammelt werden, weitere knapp 1.000 Euro sind auf einem extra eingerichteten Spendenkonto eingegangen. Da hatten sich Vorsitzender Markus Heining und seine Mannschaft wirklich selbst übertroffen, denn diesen Riesenerfolg hätte in dieser Größenordnung keiner zu erhoffen gewagt.

Gestartet wurde bereits um 09.30 Uhr mit einem Weißwurstfrühschoppen. Im Anschluss durften sich die G-und F-Jugend in einem Turnier beweisen. Ein besonderes Schmanckerl war für die sportbegeisterten Lallinger ein Freundschaftsspiel der SV Lalling LEGENDS gegen die aktuellen Jugendtrainer des Vereins. Umrahmt wurde das sportliche Programm von ganztägigen Aktionen wie Vorführung eines Rettungswagens, Möglichkeit zum Üben mit Defibrillator, Fußball-Dart, Torwandschießen, Kinderschminken u.v.m. Die Kindertanzgruppe des SV Lalling gab eine Tanzvorführung zum Besten.

Die Kindertanzgruppe des SV Lalling

Der Höhepunkt des Nachmittags folgte dann mit dem Spiel des SV Lalling gegen den SV Schalding-Heining, das die Lallinger mit 4:0 verloren, was jedoch an diesem großen Tag keinem die Stimmung vermieste. Maria König war mit Kathrin, der Schwester des „Kine“ mit aufgelaufen, die beiden führten zu Beginn des Spiels auch den Anstoß aus. Erinnerungsworte an den „Kine“, gesprochen von seinem Freund Christian Marxt, drückten manchen Teilnehmern Tränen in die Augen, ebenso wie die Gedenkminute, bei der es auf dem gesamten Veranstaltungsplatz gespenstisch ruhig wurde.

Abgerundet wurde der Tag mit einer Tombola-Verlosung des FC Bayern-Fanclubs „Red Staunzns“. Als Hauptgewinn wartete ein Wellness-Wochenende im Thula Wellnesshotel Bayerischer Wald im Wert von 750 Euro. Im Laufe der Tages erzählte uns Red Staunzns Vorstand Franz Huber: „Die Beteiligung war sagenhaft, sowas hab ich noch nie erlebt. Wir haben innerhalb kürzester Zeit 1.500 Lose (je 1€) für rund 300 attraktive Preise verkaufen können. Für weitere tolle Preise (Wellness Gutschein Thula, Original FCB Trikot mit Unterschriften, etc.) wurden nochmal rund 150 Lose a 5€ verkauft. Die gesamten Einnahmen gehen ebenfalls an die Herzstiftung„.

Um 16 Uhr dann der sportliche Höhepunkt des Tages: Die SV Lalling Herren durften gegen den Bayernligisten SV Schalding-Heining antreten. Es zählte natürlich weniger das Ergebnis, sondern die beiden Teams spielten für den guten Zweck!

Alles in allem war dieser Benefiztag eine sehr gelungene Veranstaltung in einer Größenordnung, wie sie der Lallinger Sportplatz noch nicht gesehen hatte. „Da ist allgemeines Schulterklopfen in der Mannschaft angesagt“, freute sich Vorsitzender Markus Heining sichtlich über den Riesenerfolg.

Alle Einnahmen des Tages gehen an das deutsche Herzzentrum in München. https://www.deutsches-herzzentrum-muenchen.de/

mehr Berichte

Sportlerportrait

spot_img
spot_img

mehr DEGSPORT Berichte

Revanche geglückt – HCD gewinnt in Pfarrkirchen

Erneut eine geschlossene Teamleistung der Deggendorfer die mit dem dritten Sieg in Folge ihre Serie ausbauen.

Tabellenführer zu stark für die SSG Damen

Schon die letzten beiden Heimspiele hatten die Mettener Damen gegen die Manchingerinnen verloren. Obwohl Manching schon länger mit einem Spielerinnenschwund klarkommen mußte, fühlten sie...

SSG Herren II kämpfen bis zum Schluss und bezwingen Croatia Geiselhöring

Eine bemerkenswerte kämpferische Leistung die zum Erfolg führt.

HCD gegen Pfarrkirchen auf Wiedergutmachung aus 

Spätestens seit dem Hinspiel sollten die Deggendorfer also gewarnt sein.

SSG Metten Heimspiel-Wochenende – Oberliga-Herren mit Advent-Präsent?

Am Samstag ab 15 Uhr spielen Herren II anschließend die Herren I und um 19 Uhr die Damen.

SSG Metten Damen II

Das letzte Spiel der 2. Damenmannschaft in diesem Jahr und zugleich das erste der Rückrunde ist wieder das Derby, diesmal in Deggendorf. Das Spiel ist am 10. Dezember um 14:00 Uhr.“

Rote Karte treibt SSG-Damen zum Auswärtssieg

Bis auf ein paar wenige Blackouts haben wir ein gutes Spiel abgeliefert.

TSV Plattling: Volleyball Damen

Die Plattlinger Damen hätten es sich viel leichter machen können. Am Ende zählt der Sieg und die Punkte!

FC Deggendorf holt sich Edward Hinz

Nach der Vorstandswahl im Sommer hat der neue Abteilungsleiter Karl-Heinrich Stern einiges mit dem FC Deggendorf vor.

SSG Oberliga-Damen gastieren bei der TuS Pfarrkirchen

Freunde des Nachwuchs-Handballs werden am Samstag um 16 Uhr in der St. Benedikt-Sporthalle auf ihre Kosten kommen.

SpVgg GW U13 – Abwärtstrend gestoppt

Am Ende gewann die Deggendorfer U13 dieses Turnier souverän mit 7 Punkten vor Traunstein mit 4 Punkten, Gundelfingen mit 3 Punkten und Freiham mit 1 Punkt.

Unsere Kooperations-Partner in der Region:

spot_img
spot_img
spot_img

aus unserem Archiv