spot_img

Dragons-Jugend beendet Saison als Tabellenführer

Zwei Siege in Haar lassen die Mannschaft jubeln

Mit breiter Brust reiste das Nachwuchsteam der Deggendorf Dragons zum Doubleheader nach Haar. Gegen die zweite Garnitur der Disciples behielten sie mit 14:9 und 19:18 die Oberhand und zierten die Abschlusstabelle der Jugend Baseball Landesliga Süd als Spitzenreiter.

Zum Ende der Saison wagten die Dragons ein Novum: Teammanager Volker Schüßler hielt sich komplett im Hintergrund, überließ die Verantwortung und den Platz an der Seitenlinie und am Dugout den Jung-Coaches Philipp Schüßler und Valentin Pritzl. Deren Aufgabe war nicht ganz leicht, schließlich sollte der Spitzenplatz in der Tabelle mit nach Hause gebracht werden. Und ihre Schützlinge zogen mit.

Startingpitcher Mikolej Slomka und sein Gegenüber, Catcher Johannes Schüßler agierten wie gewohnt souverän am Wurfmal und hinter der Platte. Beim Stande von 10:4 ging’s ins dritte Inning. Jetzt wechselte Nils Pickert auf den Mound und tat sich etwas schwer. Die Disciples kamen bis auf 10:9 heran. Die Dragons Offense ließ jedoch nichts anbrennen. Weitere vier Runs reichten locker um nach eineinhalb Stunden Zeitbegrenzung den 14:9 Sieg sicher zu stellen.

Im zweiten Spiel wurden die Deggendorfer von den plötzlich erstarkten Gastgebern überrascht. Pitcher Filip Slomka und Catcher Korbinian Plinninger mussten sich den vehement und intensiv vorgetragenen Angriffen der Haarer erwehren. Auch die Dragons Offense kam nicht ganz so wie im ersten Spiel zum Zug. Zudem hatte Nils Pickert, der im dritten Inning ans Wurfmal ging, keinen guten Tag. Die Oberbayern hatten immer mit einem Run Vorsprung die Nase vorn.

Beim Stand von 10:9 für die Disciples wechselten die Coaches noch im gleichen Spielabschnitt erneut Mikolaj Slomka und Johannes Schüßler ein. Die Dragons fingen sich wieder, die Offense holte schlagstark und zielgenau zu Glanzleistungen aus. Zehn mal liefen die Gäste aus Niederbayern über die Homeplate und glaubten den Sieg schon in der Tasche zu haben. Sie hatten aber nicht mit der Moral der Disciples gerechnet. Die hielten ihre kampfstarke Spielweise weiter bei und rückten Punkt für Punkt heran. Letztendlich schafften sie es dann doch nicht. Mit 19:18 ging nach vier Innings, bei mittlerweile kaltem und windigem Wetter, auch dieser Siegpunkt an die Deggendorf Dragons, die mit sieben Siegen bei 7 Spielen ungeschlagen die zweite Spielrunde der Landesliga beenden.

Erleichtert und etwas ausgelassen stellt sich das siegreiche Dragonsteam dem Fotografen. – Foto: Roland Beuerlein

Bericht: Herbert Schüßler

spot_img
spot_img

weitere DEGSPORT Berichte

DEGSPORT TEAM

Werbungspot_img
Werbungspot_img
Werbungspot_img
Werbungspot_img
Werbungspot_img

Kategorien:

spot_img

Unterstützte unsere Arbeit mit einem kleinen  Dankeschön in unsere virtuelle Kaffeekasse!      Die Abrechnung erfolgt per Paypal!  DANKE!

spot_img

Mit einer Bannerwerbung auf DEGSPORT
unterstützen Sie den regionalen Sport.

Kontakt: info@degsport.de

spot_img

Related Articles