spot_img

Deggendorfs Fußballerinnen holen sich den Pokal

Vor der prächtigen Kulisse von über 300 Zuschauern in Bernried gelang den Damen der Pokalsieg

Jubelnde Deggendorferinnen

Am Vatertag standen sich die Damen des SV Kirchberg i. Wald und die der SpVgg GW Deggendorf erneut gegenüber – dieses Mal nicht in der Liga, sondern im Finale des Bezirkspokals.

Der Tabellenführer der BOL aus Kirchberg ging als Favorit ins Rennen, da das letzte Aufeinandertreffen mit 1:4 gewonnen wurde. Den über 300 Zuschauern im Bernrieder Stadion bot sich eine Anfangsphase, die spannender nicht hätte sein können. Bereits in der ersten Minute konnte Kirchberg mit 0:1 in Führung gehen. Postwendend hatte Deggendorf die Antwort und glich durch Laura Vaith aus (3. Minute).

re: Laura Vaith

Es ging Schlag auf Schlag und Deggendorf konnte nach einem Pass in die Gasse von Eva Hofmaier durch Marina Pritzl auf 2:1 erhöhen (7. Minute). Doch auch diese Führung währte nicht lange und Annika Aufschläger setzte einen Freistoß direkt ins gegnerische Tor, sodass
es nach 13 Minuten 2:2 hieß. Mit dem gleich darauffolgenden Angriff war es wieder Pritzl, die ihre Farben mit 3:2 in Führung brachte (14. Minute). Nach dieser torreichen Anfangsviertelstunde beruhigte sich das Spiel, was aber dem hohen Niveau beider Mannschaften keinen Abbruch tat.

Doppeltorschützin Marina Pritzl

Deggendorf erspielte sich immer wieder Chancen, die entweder pariert wurden, oder neben das Tor gesetzt wurden. Kirchberg versuchte durch
Standards und weite Torabschlüsse den Ausgleich zu erzielen. Der Halbzeitstand blieb allerdings bei 3:2 aus Sicht der Grün-Weißen.

Nach der Halbzeit veränderte sich das Bild kaum. Den Zuschauern bot sich ein schnelles Fußballspiel mit vielen Angriffsszenen auf beiden Seiten. Die klareren Tormöglichkeiten erspielten sich die Grün-Weiß Damen, doch auch Kirchberg versteckte sich keineswegs und kam zu guten Chancen. Vor allem drückten sie die letzten 10 Minuten aufs Deggendorfer Tor. Dann ein Konter der Grün-Weißen in der 90. Spielminute der zum vielumjubelte Siegtreffer der Deggendorferinnen werden sollte. Torschützin Laura Vaith, die nach einem Pass von Hofmaier im Sechzehner frei zum Abschluss kam, und das Endergebnis von 4:2 erzielte.

Gleich darauf pfiff das Schiedsrichtergespann die Partie ab und die Deggendorferinnen holten sich erneut den Niederbayerischen Bezirkspokal.

Kapitänin Diana Weikl mit dem von Thomas Fellinger vom ausrichtenden SV Bernried überreichten Pokal

aus unserem Archiv

DEGSPORT AKTUELL