spot_img

Deggendorferinnen klettern auf Platz 2 der Bezirksoberliga Niederbayern

spot_img

Am vergangenen Samstag konnten die Deggendorfer Damen im Heimspiel gegen die Reichenbergerinnen wichtige drei Punkte holen. Von Beginn an war die Heimelf überlegen und setzte die Gäste unter Druck, der letzte Pass wollte aber nicht ankommen, sodass ein Lattentreffer von Ebnicher die größte Chance markierte.

Mit einem 0:0 ging es dann in die Halbzeit.

SpVgg GW Deggendorf Damen; Sabine Ebnicher

Nach der Pause erhöhten die Deggendorferinnen die Taktzahl und setzten sich in der Hälfte der Reichenbergerinnen fest. Nach einer schönen Flanke von der rechten Seite durch Schmid war es dann Hofmaier, die mit einem Kopfballtor die 1:0 Führung für die Grün-Weißen markieren konnte. Ein weiterer Lattentreffer und gute Paraden der Torfrau verhinderten eine höhere Führung. In der 83. Minute konnte Bschlangaul das Ergebnis auf 2:0 erhöhen, nachdem Schmid mit einer Flanke schnell die Seiten wechselte, Hofmaier den Ball auf Bschlangaul ablegte und diese mit einer platzierten Direktabnahme in das linke untere Eck in die Maschen traf.

Eva Hofmaier

Kilger hatte noch das 3:0 auf dem Fuß, aber auch diese Chance wurde von der gegnerischen Torfrau pariert. Somit blieb es bei einem 2:0 aus Sicht der Deggendorferinnen und wichtige drei Punkte im Kampf um die Meisterschaft bleiben an der Trat.

Foto: Verein

Kommenden Freitag steht dann das Nachholspiel gegen den Tabellennachbarn Ergolding an. Auch hier wollen die Grün-Weißen die drei Punkte zuhause behalten. Angepfiffen wird die Partie um 19:30 Uhr.

Bericht: Eva Hofmaier

mehr DEGSPORT Berichte

Eine Karriere geht zu Ende: Philipp Zacher

Es ist natürlich ein harter Schlag, wenn du einen Spieler wie Phil verlierst, aber wir haben definitiv Verständnis für seine Situation und wollen uns an dieser Stelle bei ihm bedanken.

FC Deggendorf holt sich Edward Hinz

Nach der Vorstandswahl im Sommer hat der neue Abteilungsleiter Karl-Heinrich Stern einiges mit dem FC Deggendorf vor.

SpVgg GW U13 – Abwärtstrend gestoppt

Am Ende gewann die Deggendorfer U13 dieses Turnier souverän mit 7 Punkten vor Traunstein mit 4 Punkten, Gundelfingen mit 3 Punkten und Freiham mit 1 Punkt.

Erfolgreiches Nachwuchs-Team: Die U13 der SpVgg GW

Von zwei starken Teams konnte sich das spielerisch bessere letztendlich auch durchsetzen.

SV Deggenau schickt Niederwinkling mit 7:0 Packung heimwärts

Perfektes Wochenende für den SV Deggenau: klarer Sieg gegen Niederwinkling.

Spvgg Niederalteich mit 4:0 Auswärtssieg und Tabellenführung

Hochverdienter Sieg für die Grün-Weißen aus Niederalteich, die damit vorerst durch die Spielabsage in Auerbach auf Platz 1 der Tabelle rutschen.