spot_img

Auswärtssieg für die Deggendorfer Damen

Anzeigespot_img

Nach dem misslungenen Saisonauftakt der Deggendorferinnen, sollte das zweite Spiel richtungsweisend für die anstehende Saison sein. Für das erste Auswärtsspiel der Saison gastierten die Donaustädterinnen bei den Damen des TSV Vilslern, welche auch ihr erstes Saisonspiel verloren hatten.

Beide Teams starteten also mit einer Niederlage in die Saison, so dass die Partie einen gewissen Fingerzeig geben sollte, wohin die Reise für die Mannschaften hingeht.

Beide Teams gingen motiviert in die Partie, wobei der Heimhelf ein besserer Start gelang. Sie versuchten mit Passkombinationen die Deggendorfer Hintermannschaft zu durchbrechen, wobei der letzte Pass nie ankam und sich die Chancen somit im leeren verliefen.

Trotz des schlechteren Starts erspielten sich die Grün-Weißen durchaus nennenswerte Chancen, welche aber nicht genutzt werden konnten. So war es Eva Hofmaier, die einen Abwehrfehler der Lerner ausnutze und eiskalt zum 1:0 einschob (32‘). Da auf beiden Seiten weitere Chancen ungenutzt blieben, war dies auch der Halbzeitstand.

Nach der Pause fanden die Deggendorferinnen besser ins Spiel und setzten die Heimelf früh unter Druck. So waren es Kristin Kilger und Marina Pritzl, die das Ergebnis auf 0:3 aus Gästesicht hochschrauben konnten (57‘, 62‘). Diana Manhart ließ eine Großchance zum Anschlusstreffer liegen und auch die Grün-Weißen verpassten es, ein weiteres Mal einzunetzen.So stand es nach 90 Minuten 0:3 für die Grün-Weißen und die drei Punkte wandern nach Deggendorf.

Das nächste Spiel der Deggendorfer Damen ist am Sonntag, den 19.09. im heimischen Stadion gegen die Damen des FC Alburg. Auch hier will die Klause-Elf punkten.

spot_img
spot_img

Anzeigen:

DEGSPORT AKTUELL

Unterstützte unsere Arbeit mit einem kleinen Dankeschön in unsere virtuelle Kaffeekasse! DANKE!
spot_img
spot_imgspot_imgspot_imgspot_img
spot_imgspot_imgspot_imgspot_img