spot_img

Auftakt zum Endspurt der SSG-Handballer

spot_img

Bezirksoberliga-Herren gastieren beim ASV Dachau – BOL-Damen auswärts gegen SSV Schrobenhausen – Vier Jugendteams zuhause aktiv

Metten – Wenn Corona oder sonst etwas nicht noch dazwischenfunkt, dann steigt am kommenden Samstag für die Oberliga-Herren der SSG Metten beim ASV Dachau ab 18.30 Uhr das fünftletzte Spiel dieser pandemieverhagelten Saison. Ins oberbayerische Pfaffenhofen verlegt wurde das Oberliga-Punktspiel der Damen am Sonntag um 15 Uhr zwischen dem SSV Schrobenhausen und den Mettenerinnen. Ein Handball-Jugendfest mit gleich vier Partien prägt das Heimspiel-Wochenende.

SSG Herrren

Den vierten Sieg in Folge möchten die Mannen um Chefcoach Mane Schwab nach der Corona-Zwangspause von über einem Monat dieses Mal in Oberbayern einfahren. Gegner ASV ist nach dem Landesliga-Abstieg 2019 immer noch auf Standortsuche in der Bezirksoberliga. Derzeit stehen die Handballer vom Dachauer Stadtwald punktgleich mit der SSG und nur getrennt durch das bessere Torverhältnis auf Ligarang drei. Die Oberbayern unter dem Trainergespann Andi Hofmann und Ferdinand Hauß wollen am Samstag mit einem Sieg den Klassenerhalt absichern. Fürs Punktesammeln war der ASV, der auf eine lange und durchaus erfolgreiche Handballtradition zurückblicken können,  zuletzt sogar beim heimstarken SC Eching erfolgreich.

Dass man Zähler zum Ligaverbleib auch gegen vermeintlich bärenstarke Widersacher souverän verbuchen kann, haben die Klosterer in der letzten Partie bei der TG Landshut bewiesen. Angesichts von vier Wochen ohne Punktspielpraxis hat Übungsleiter Schwab die Seinen unter ordentlichen Trainingsdruck gesetzt, um die „überragende Form von Landshut“, so Schwab, zu konservieren. Die weiteren Vorzeichen sind erfolgversprechend: Die Mannschaft ist fit und kann vermutlich in Bestbesetzung nach Dachau fahren.

SSG Damen

Das hofft auch das Trainer-Duo Kerstin Scheichenzuber und Sebastian Klima, das sich am Sonntag mit einem erneut dezimierten Damen-Kader nach Pfaffenhofen zur Partie gegen den SSV Schrobenhausen aufmachen muss. Wie die Herren haben die Klosterinnen in der letzten Begegnung vor 14 Tagen  gegen die TuS Pfarrkirchen „ein ganz großartigesund vor allem  beherztes Spiel auf die Platte gebracht“, so Coach Scheichenzuber.  Das Glück, das dem Oberligisten im Rottal fehlte, soll dieses Mal gegen den heimstarken SSV mit den Mettenerinnen  sein, so hoffen Team und Trainer.  Coach Klima: „Wir brauchen zwei gute Punkte für den Klasssenerhalt.“ Denn auch bei den Damen wie bei den Herren wird coronabedingt mit mehr Absteigern in die Bezirksoberliga gerechnet.

SSG Jugend

Vier Heimspiele stehen am Wochenende für Mettens Nachwuchs an:

Samstag,
11Uhr, C-Juniorinnen, übergeordnete Bezirksliga (ÜBL) Nordost: SSG – SG FC Mintraching/ TSV Neutraubling;

Sonntag, 11Uhr, B-Juniorinnen (ÜBL Nordost 1): SSG – TV Landau; 13 Uhr, C-Junioren (ÜBL Südost 3): SSG  – ETSV 09 Landshut; 15 Uhr, B-Junioren, übergeordnete Bezirksoberliga (ÜBOL Nordost 1): SSG – HG Hemau/ Beratzhausen.                                                                       

Bericht: Peter Dermühl

spot_img

weitere DEGSPORT Handball Berichte

Handballer auswärts vor erneut wichtigem Spiel

HC Deggendorf muss auswärts beim ASV Dachau erneut punkten

Deggendorfs Handballer – jetzt heißt es „Alles oder Nichts“

Erstes Entscheidungsspiel gegen den Abstieg für den HC Deggendorf.

SSG Metten geht dezimiert in vorletztes Heimspiel

SSG-Handballer erwarten die MBB SG Manching.

HCD holt nach starker zweiter Hälfte wichtige Auswärtspunkte

Nach einer ersten Halbzeit zum Vergessen und viel Unzufriedenheit, antworteten die Deggendorfer mit einer fantastischen und geschlossenen Mannschaftsleistung in Hälfte zwei und holen somit wichtige Punkte im Kampf aus dem Tabellenkeller.

HCD reist an die Ilm – restliche Partien der BOL abgesagt

Bayern ist erneut im Bann der Pandemie. Eine heikle Situation in jeglicher Hinsicht, sicher auch für den Amateursport. Sicher kann mann jetzt diskutieren warum der Spielbetrieb noch nicht ganz eingestellt ist, dafür sind jedoch...
spot_img

Ältere Berichte

Versprechen eingelöst – Frank Reichl läuft 160 Kilometer in rund 27 Stunden

"Es ist schon Wahnsinn, welch großartige Unterstützung ich bei all meinen Aktionen erleben darf", so Frank Reichl.

Laura Dahlmeier eröffnet Heimat-Trail auf der Rusel

Laura Dahlmeier nutze aber die Gelegenheit um ihre sportliche Tagesration zu vollenden und hat die gesamte Laufstrecke absolviert.

Erfolgreicher Benefiztag des SV Lalling

Knapp 26.000 Euro fürs Herzzentrum München gesammelt.

Deggendorfer Stadtradeln – ein kleines Update

Vom 17.06. bis 07.07.2022 werden wieder Radkilometer für das Klima und die Fitness gesammelt. Deggendorf radelt wieder und nimmt zum 7. Mal an der Kampagne des Klima Bündnis STADTRADELN teil. Mitmachen kann so gut wie...

Niederbayerische Leichtathletik- Meisterschaft in Plattling

An die 300 Sportler:innen werden in vielen Disziplinen ihr Bestes geben.