Arbeitssieg der Pflanz im Pokal

Arbeitssieg der Pflanz im Pokal

spot_img

Zwei schwere Auswärtshürden am kommenden Wochenende


Das sind fast schon englische Wochen für die erste Mannschaft der Deggendorf Pflanz. Am Samstag ging es in der ersten Runde des ISHD-Pokals gegen Atting 2. Am kommenden Wochenenden wartet das Bundesligaprogramm mit zwei Auswärtspartien gegen Hilden und Düsseldorf.

Gegen Atting war es das erwartet zerfahrene und zähe Spiel. Nach anfänglichen Anpassungsproblemen an den ungeliebt holprigen Bodenbelag kamen die Jungs um Interimskapitän Dominik Steer – Johannes Brunner musste krankheitsbedingt passen – stabil in die Partie und entschieden das erste Drittel mit 2:4 für sich. Dabei erwies sich speziell das Powerplay als wirksame Waffe; selbst war man in Unterzahl zumeist stabil.

Nach einer taktischen Umstellung zu Beginn des Mitteldrittels entschieden die Pflanz durch vier schnelle Tore die Partie vorzeitig für sich. Ohne zu glänzen arbeiteten sich die Pflanz durch die Partie, die zudem durch viele eher kleinlich wirkende Strafzeiten auf beiden Seiten zusätzlich zerfahren wirkte. Mit 3:10 ging es das zweite Mal in die Kabinen.

Im Schlussabschnitt verwalteten die Pflanz den deutlichen Vorsprung zum Endstand von 5:13. Garant des Erfolgs waren unter anderem sechs Tore von Stefan Bauer sowie eine insgesamt einfache Spielweise. Nun darf man sich gespannt auf das Los in der zweiten Runde freuen.

Stefan Bauer

Am kommenden Samstag und Sonntag geht es ins erste Auswärtswochenende der Saison. Am Samstag kreuzen die Pflanz ab 19:00 Uhr ihre Schläger mit den Hilden Flames. Deren ohnehin starker Kader wurde vor der Saison gezielt durch Neuzugänge verbessert, so dass die Pflanz – weiterhin ohne Marcel Pfänder, Jonas Stern und Silvan Heiss – ein harter Ritt erwarten wird. Zwar sind die Flames nach drei zumeist knappen Auftaktniederlagen noch punktlos, doch das sagt über deren Potential nur bedingt etwas aus: „Die Niederlagen waren vom Verlauf her alle knapp und hätten unter Umständen auch anders ausgehen können“, so Trainer Thomas Weiß. „Wir müssen uns mental auf einen zweikampfintensiven Auswärtsfight einstellen.“

Ähnliches gilt auch für die zweite Partie des Wochenendes gegen Aufsteiger Düsseldorf Rams II. Diese ließen bei ihrem Auftaktheimsieg gegen Hilden (13:7) aufhorchen. Und auch auswärts in Bockum konnten sie nach verlorenem Penaltyschießen einen Punkt ergattern.

„Wir wissen, dass in dieser Liga alle Auswärtspunkte hoch hängen, doch wir sind uns auch unserer Stärken bewusst und werden alles daran setzen, Zählbares aus NRW mitzunehmen“, so der Trainer.
Thomas Weiß

mehr DEG-SPORT Berichte

SV Winzer gewinnt Totopokal Vorrunde in Metten

Vier Teams hatten sich zur Vorrunde des Totopokal in der Region gemeldet.

Erdinger Meister Cup 2024: Eintracht Landshut gewinnt Vorrunde in Deggendorf

Ohne Gegentor in der regulären Spielzeit zum Titel: Kreisliga-Meister FC Eintracht Landshut ist Vorrunden-Champion beim „ERDINGER Meister Cup“ 2024 in Deggendorf.

LV Triathleten erfogreich am Walch- und Rothsee

Die zweitägige Triathlon Großveranstaltung bei der am Samstag der Deutsche Jugendcup und die Deutsche Triahtlon Bundesliga ausgetragen wurden bot ein rasantes und spannendes Spektakel für alle Teilnehmer und Zuschauer.

Erdinger Meister Cup – Die Vorrundengruppen sind ausgelost

Gaudi trifft auf sportlichen Ehrgeiz: Die Saison 2023/24 ist vorbei, Zeit für den ERDINGER Meister-Cup 2024!

Deggendorfer U12 beendet Förderliga-Goldgruppe auf Rang 4

Die jüngste Leistungsmannschaft der SpVgg GW Deggendorf hat die Goldgruppe der BFV-NLZ-Förderliga Süd/Mitte mit einem sehr zufriedenstellenden vierten Rang beendet.

Es ist Zeit für den ERDINGER Meister-Cup 2024!

In Kürze werden die Gruppen bei der offiziellen Auslosung gezogen und die Mannschaften können sich auf ihre Gegner einstellen.

Der TSV Seebach verpflichtet Alex Wittenzellner, Kilian Grabolle und Christoph Obernhuber

Beide sind ein ungemeiner Gewinn für uns und passen auch perfekt in die Mannschaft rein, so Seebachs Teammanager Manuel Ebner.

LV Deggendorf: Sechs Triathleten meistern in St. Pölten die Mitteldistanz

Die Erfahrungen aus diesem Triathlon werden sicher auch in den nächsten Wettkampf einfließen. Die Saison hat ja gerade erst begonnen!

Triathletin Amelie Hanf bei Challenge in St. Pölten

Amelie absolviert normaler Weise die Olympische Distanz und hat sich bei der Challenge in St. Pölten auf Neues eingelassen.

Pflanz-Junioren auf Europacup Tour

Am morgigen Freitag starten die Pflanz Junioren des letzten Jahres nach Krefeld zum U19 Europapokal.

Kanu-Freestyle World Cup Serie auf der Isarwelle in Plattling

Die weltbesten Kajakfahrer werden ihr Können auf der Isar demonstrieren und den Zuschauern atemberaubende Manöver und Tricks präsentieren.

Die SpVgg Niederalteich bleibt Bezirksligist

Wir sind gekommen um zu bleiben, so das Motto der Niederalteicher. Ist gelungen.
spot_img